[FR] Sommer 2020

Hier geht es um alles Interessante rund um die Ryanair, Wizz Air und Eurowings in Bremen.
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4413
Registriert: 22. Mai 2009 10:30

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von Allerlei » 1. November 2019 18:31

Interessant. Dürfte aber dann tatsächlich Lauda sein, da die ihre Base in PMI hochfahren.

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 3234
Registriert: 25. Juni 2007 20:56
Wohnort: EDDW

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » 1. November 2019 19:12

Anhand der Seatmap scheint es tatsächlich Lauda A-320 zu sein, da nur bis Reihe 30 angezeigt wird :)

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 3234
Registriert: 25. Juni 2007 20:56
Wohnort: EDDW

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » 4. November 2019 11:22

FR bietet aktuell für Sommer 2020 32 wöchentliche Abflüge an (39 inkl. Lauda). In 2019 waren es noch 48.

Lauda habe ich jetzt ein separates Thema aufgemacht. Mal sehen, ob die sich noch entwickeln. Im Gespräch ist dort ja auch die Übernahme der Base in Faro.

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 612
Registriert: 3. September 2011 11:14
Wohnort: Landkreis CUX

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von viaggikai » 4. November 2019 17:18

Ilyushin76fan hat geschrieben:
4. November 2019 11:22
FR bietet aktuell für Sommer 2020 32 wöchentliche Abflüge an (39 inkl. Lauda). In 2019 waren es noch 48.
Der Abwärtstrend scheint sich unaufhaltsam fortzusetzen. Mal sehen... wenn es dann irgendwann nur noch STN, PMI und evtl. ALC, AGP sind, ob dann die Talsohle erreicht ist ;)
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 3234
Registriert: 25. Juni 2007 20:56
Wohnort: EDDW

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » 4. November 2019 19:00

Wenn FR durch etwas anderes ersetzt werden würde, ich hätte nichts dagegen, wenn nur noch letzte Reste angeboten werden.
Ich habe schon seit Jahren keinen Flug mehr bei denen gebucht.

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 369
Registriert: 17. Juli 2009 15:18

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von mapuyc » 5. November 2019 11:43

Dir ist aber hoffentlich schon bewußt, dass bislang nicht ein einziger Flug von FR durch irgendjemand anderen ersetzt worden ist und dass das auch nicht passieren wird, vielleicht von Wizz (-> Danzig) abgesehen und möglicherweise zukünftig London und Palma. Insbesondere die vielen für BRE "exotischen" Städteziele, die FR geboten hat und teilweise noch bietet, wird von unserer kaufkraftarmen und wirtschaftsschwachen Region niemand sonst anfliegen. Insofern war und ist FR für BRE ein Glücksfall, auch wenn dieses Glück leider immer mehr verblasst.
Es müssen im übrigen keine 10,- oder 20,- €- Flüge sein, nur um irgendwelche Strecken zu sammeln oder Bilder von irgendeinem Flughafen zu schießen: Das passt in der Tat nicht mehr in die Zeit. Ich habe aber manchen hübschen Urlaub um FR -Flüge herum gebastelt - etwa Südfrankreich und die Costa Brava durch Kombination von Beziers und Girona oder eine Tour durchs Baltikum. Dafür muß man heute wieder zeitraubende Anfahrten zu anderen Airports oder Zwischenstopps in Kauf nehmen. Und ganz im Sinne von FR sage ich - auch und gerade heute noch: Es gibt kein langweiligeres und phantasieloseres politisches Steuerungsinstrument als die Schaffung und/oder Erhöhung von Steuern und Gebühren. Dass der Luftverkehrsmarkt in Deutschland nicht annähernd der welt- und wirtschaftspolitischen Bedeutung dieses Landes Rechnung trägt, hängt AUCH (!) an der von FR besonders beklagten Situation der Luftverkehrssteuer und weiterer luftfahrtbezogener Gebühren sowie weiterer im Ausland unbekannten Einschränkungen wie zB dem rigiden Nachtflugverbot

Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
Beiträge: 836
Registriert: 27. September 2008 17:47
Wohnort: Walsrode

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von B.Neidt » 5. November 2019 12:32

mapuyc hat geschrieben:
5. November 2019 11:43
Dir ist aber hoffentlich schon bewußt, dass bislang nicht ein einziger Flug von FR durch irgendjemand anderen ersetzt worden ist und dass das auch nicht passieren wird, vielleicht von Wizz (-> Danzig) abgesehen und möglicherweise zukünftig London und Palma. Insbesondere die vielen für BRE "exotischen" Städteziele, die FR geboten hat und teilweise noch bietet, wird von unserer kaufkraftarmen und wirtschaftsschwachen Region niemand sonst anfliegen. Insofern war und ist FR für BRE ein Glücksfall, auch wenn dieses Glück leider immer mehr verblasst.
Es müssen im übrigen keine 10,- oder 20,- €- Flüge sein, nur um irgendwelche Strecken zu sammeln oder Bilder von irgendeinem Flughafen zu schießen: Das passt in der Tat nicht mehr in die Zeit. Ich habe aber manchen hübschen Urlaub um FR -Flüge herum gebastelt - etwa Südfrankreich und die Costa Brava durch Kombination von Beziers und Girona oder eine Tour durchs Baltikum. Dafür muß man heute wieder zeitraubende Anfahrten zu anderen Airports oder Zwischenstopps in Kauf nehmen. Und ganz im Sinne von FR sage ich - auch und gerade heute noch: Es gibt kein langweiligeres und phantasieloseres politisches Steuerungsinstrument als die Schaffung und/oder Erhöhung von Steuern und Gebühren. Dass der Luftverkehrsmarkt in Deutschland nicht annähernd der welt- und wirtschaftspolitischen Bedeutung dieses Landes Rechnung trägt, hängt AUCH (!) an der von FR besonders beklagten Situation der Luftverkehrssteuer und weiterer luftfahrtbezogener Gebühren sowie weiterer im Ausland unbekannten Einschränkungen wie zB dem rigiden Nachtflugverbot
Ich sage es mal so, wenn man die Steuern in Infrastruktur investiert, die umweltfreundlicher ist und die Leute dazu bewegt auch mal zuhause am Meer Urlaub zu machen etc, dann halte ich das für richtig. Wir leben in einer Welt wo der Konsum und die Einfachheit nur noch im Vordergrund steht. Aber um alles drum herum, wird nicht mehr geachtet. Was nicht heißt, dass alles befürworte was Greta von sich gibt. Diese Bewegung würde noch viel mehr Zuspruch finden, wenn man auch realistisch bleibt und nicht alles blöde redet. Wenn alle ein bisschen was ändern, dann wären wir alle auf einem guten Weg. Früher ist man doch auch oft mit dem Zug in den Urlaub gefahren.Heute nimmt man lieber den Flieger, weil es bequemer und billiger ist. Und damit meine ich jetzt nicht die klassischen Urlaubsdestinationen wie die Kanaren, Balearen etc. Alles ist auf billig billig aus. Was das verursacht, sieht man ja. Arbeitsbedingungen bei den Airlines, Massenschlachtung bei den Tieren, Bio Lebensmittel die einmal um die Welt geflogen werden, immer weniger Bauern..... Alles weil wir immer alles günstig haben wollen.

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 369
Registriert: 17. Juli 2009 15:18

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von mapuyc » 5. November 2019 18:07

Nochmal: Es geht mir nicht um billig! Es geht um Destinationen ab BRE. Leider wird FR allzusehr auf das Thema billig reduziert. Was noch nicht mal stimmt; Freunde sind mal im Sommer nach Chania für rund 200,- € p.P. geflogen. Gern mit FR, weil der Direktflug da war. Wir hatten mal über alles p.a. fast 60 Ziele, jetzt ist es ca. die Hälfte, während andernorts - insbesondere in Nachbarländern - die Fliegerei boomt.
Die Bahn ist - leider - überhaupt keine Alternative. In Urlaub bin ich damit zuletzt 1985 gefahren. Ich habe aber jahrelang tagtäglich dieses Verkehrsmittel nach HH genießen müssen. Das reicht fürs Leben! Auch da ist Bremen, was Zahl der Direkt- und Schnellverbindungen betrifft, tiefste Provinz. Bei den Städten > 500.000 EW ist wohl nur noch Dresden schlechter dran. Auch und gerade das macht einen leistungsfähigen Airport für die Region lebensnotwendig.
Dass das Fliegen insgesamt deutlich umweltfreundlicher werden muß, steht völlig außer Frage. Deshalb aufs Reisen zu verzichten, ist für mich der falsche Weg. Reisen und fremde Regionen kennen zu lernen, ist ein menschliches Urbedürfnis, ohne das wir heute noch alle irgendwo in Afrika säßen. Ein langes Thema, das hier auszubreiten den hiesigen Rahmen sprengen würde.

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 3234
Registriert: 25. Juni 2007 20:56
Wohnort: EDDW

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » 6. November 2019 10:04

Auch wenn wir uns alle noch so sehr wünschen, dass FR wieder an "alte Zeiten" anknüpft. Ich sehe die als vergangen an.
Ganz offensichtlich kann FR aus den neu erschlossenen Märkten, sei es Frankfurt, Köln, Berlin oder auch Hamburg, um nur in Deutschland zu bleiben, insgesamt mehr Ertrag herauszuziehen, als aus Bremen. Ich habe mal irgendwo eine Aufstellung der wöchentlichen Abflüge ab Deutschland gesehen und da sind diese Märkte ganz oben, während die klassischen FR Flughäfen, wie Hahn, Weeze, aber auch Bremen, inzwischen am unteren Ende der Liste angekommen sind. Weiterhin verlagert FR mehr und mehr in andere Märkte. Zu nennen sind Polen, Spanien und Italien. Da scheint es ja bestens zu laufen.

Wir alle haben vom Streckenportfolio mit exotischen europäischen Zielen profitiert, Manchmal billig, manchmal aber auch bei FR teurer. Ja, viele schauen immer noch einfach nur auf den Preis, aber das ändert sich auch.

Leider wird insbesondere in DE nur auf der Luftfahrt "eingedroschen" und als "Umweltsünder" bezeichnet und man versucht, händeringend alle von der Bahn zu überzeugen, die aber kein überzeugendes Produkt anbieten kann. Wahrscheinlich steigen demnächst ganz viele auf das Auto um. Da hat die Lobby dann wieder mal ganze Arbeit in der Politik geleistet. Trotz Dieselskandal ist es derzeit sehr ruhig. Warum werden denn immer mehr leistungsstarke SUV's mit hohem Verbrauch produziert. Würde man das vielbescholtene 3-Liter Auto aus den 90er Jahren auflegen, würde man den verbrauch von fossilen Brennstoffen deutlich reduzieren. Hier sehe ich einen viel größeren Hebel.

Wie oft fliegt der gemeine Bürger im Schnitt? Wahrscheinlich ist es pro Bürger 1 return Flug im Jahr.
Damit genug.Ich drifte schon zu sehr vom Thema FR im Sommer 2020 ab.

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 612
Registriert: 3. September 2011 11:14
Wohnort: Landkreis CUX

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von viaggikai » 6. November 2019 18:15

Ilyushin76fan hat geschrieben:
6. November 2019 15:58
Gespannt bin ich auf, ob und was sich bei FR und Laudamotion noch tut. Da kann es ja auch mal ganz schnell gehen
An Überraschungen seitens FR glaube ich eher nicht, das kommt ja auch noch hinzu:
https://www.airliners.de/ryanair-berich ... ssen/52564
Vielleicht Lauda: FAO - BRE
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

BRE
Moderator
Beiträge: 905
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von BRE » 7. November 2019 12:43

Moderations-Eingriff: Die Autodiskussion habe ich mal hier herausgelöst, da sie doch recht wenig mit dem Ryanair-Flugplan im Sommer 2020 zu tun hat. Die Beiträge befinden sich nun im Small Talk-Bereich: https://www.bre-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=4593

Dort darf natürlich gerne auch weiter diskutiert werden.

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 612
Registriert: 3. September 2011 11:14
Wohnort: Landkreis CUX

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von viaggikai » 7. November 2019 16:29

Neapel ist zurück :o sehr schön! :D
BRE -NAP
2/7 Mi 15:45 , So 19:50
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
Beiträge: 836
Registriert: 27. September 2008 17:47
Wohnort: Walsrode

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von B.Neidt » 7. November 2019 16:32

viaggikai hat geschrieben:
7. November 2019 16:29
Neapel ist zurück :o sehr schön! :D
BRE -NAP
2/7 Mi 15:45 , So 19:50
Wird glaube ich nicht das einzige neue Ziel sein. Da kommt noch was

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 612
Registriert: 3. September 2011 11:14
Wohnort: Landkreis CUX

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von viaggikai » 8. November 2019 14:28

B.Neidt hat geschrieben:
7. November 2019 16:32
Wird glaube ich nicht das einzige neue Ziel sein. Da kommt noch was
Hoffen wir, dass anderswo noch Ressourcen zur Verfügung stehen, um das zu realisieren.
Die Flugtage für OPO 2/7 wurden geändert: Statt Di/Sa nun Mo und Fr 21:45
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 369
Registriert: 17. Juli 2009 15:18

Re: [FR] Sommer 2020

Ungelesener Beitrag von mapuyc » 9. November 2019 14:06

Großartige Nachricht !!!

Antworten