Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 367
Registriert: 14. Dezember 2018 16:21

Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » 14. Januar 2023 17:46

Hallo,

einem Aushang am Infostand in der Eingangshalle des Bremer Hauptbahnhofs zufolge darf die Deutsche Bahn seit dem 11. Dezember 2022 in Bremen Hbf keine Nahverkehrs-Fahrkarten mehr verkaufen und auch keine Auskünfte zu Zügen des NDS-Tarifs und des VBN erteilen (nicht mal zu den eigenen von DB Regio).

Fahrscheine des Nahverkehrs können im NWB-Kundencenter am Aufgang zu Gleis 7/8 (das dementsprechend voll ist) oder mobil im DB-Navigator sowie im Internet unter www.bahn.de gebucht und erworben werden.

Der Verkauf von Fahrscheinen des NDS-Tarifs und des VBN darf im Bremer Hauptbahnhof nur durch die Nordwestbahn erfolgen. Bis auf zwei für den Fernverkehr hat die DB ihre Fahrkarten-Automaten entfernt. Die wurden durch NWB-Automaten ersetzt. Die beiden Metronom-Automaten sind außer Betrieb. Der Infoschalter in der Eingangshalle ist geschlossen; für den Fernverkehr gibt es einen neuen Anlaufpunkt direkt im Reisezenzrum.


Mit freundlichen Grüßen
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

BRE
Moderator
Beiträge: 991
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von BRE » 14. Januar 2023 18:19

Die LNVG hat sie doch nicht mehr alle. Nebenan bei DSO gibt es die gleiche Diskussion zu Hannover Hbf. Da stehen die Automaten der DB sogar im Reisezentrum und sind nur während der Öffnungszeiten zugänglich.

Benutzeravatar
Dietmar Krebs
Co-Pilot
Beiträge: 149
Registriert: 12. August 2018 19:25

Re: Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » 15. Januar 2023 13:26

Das passt gut zur Firmenpolitik der DB AG.
Inzwischen muss man schon ein Studium absolviert haben, um an den günstigsten Fahrpreis heranzukommen.

Beispiel:
Fahrt für fünf Personen von Bremen Hbf nach Halle (Saale) und zurück.
1. Person: unter 27 Jahre alt, BahnCard 25
2. Person: ab 27 Jahre alt, BahnCard 25
3. Person: ab 27 Jahre alt, BahnCard 50
4. Person: ab 27 Jahre alt, ohne Ermäßigung
5. Person: ab 27 Jahre alt, ohne Ermäßigung
Wunschticket: SuperSparpreis inklusive Platzreservierung.

Es ist über die Homepage unmöglich, ein gemeinsames Ticket zu kaufen, da das geringere Alter der 1. Person nicht berücksichtigt wird und durch die BahnCard 50 der 3. Person nur der FlexPreis für alle Reisenden vorgeschlagen wird.

Das Ende vom Lied: Die Personen 1 und 3 buchen ihre SuperSparpreis-Tickets jeweils selber und müssen sehen, dass sie ihre Platzreservierungen zeitnah in der Nähe der Personen 2, 4 und 5 buchen.
Lediglich für die Personen 2, 4 und 5 ist die Buchung eines gemeinsamen Tickets zum SuperSparpreis möglich.

Ursprünglich waren wir sechs Personen, was ein GruppenTicket naheliegend gemacht hätte. Die Preisauskunft konnte ich aber nicht übers Internet einholen, da hier die sie nicht möglich war. Also hin zum Reisezentrum. Am Vormittag des 09.01.2023, um 08:10 Uhr, waren von den sieben Schaltern nur zwei besetzt. Also, Wartemarke ziehen und 13 Minuten auf den Aufruf warten.
Ergebnis, das Gruppenticket ist vom Preis her so unattraktiv, dass es sich absolut nicht lohnt, es zu buchen.

Ich werden den Eindruck nicht los, dass die DB Kunden wie uns gar nicht haben will, sondern nur auf Geschäftsreisende setzt, die sich keine Gedanken über den FlexPreis machen müssen, da der von ihren Firmen bezahlt wird.

Für den "normalen" Reisenden wird die Reise mit der Bahn so immer unattraktiver.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 367
Registriert: 14. Dezember 2018 16:21

Re: Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » 15. Januar 2023 22:54

Hallo Dietmar

Das ist zwar sehr sehr ärgerlich und der Ärger ist durchaus nachvollziehbar, hat aber mit dem ursprünglichen Thema leider nichts zu tun.

Da ging es darum, dass der Deutschen Bahn regelrecht untersagt worden ist, in Bremen Hauptbahnhof Fahrkarten für Nahverkehrsverbindungen zu verkaufen, d. h. dass die DB vor Ort einem Vertriebsverbot unterliegt.

Verantwortlich dafür ist neben der von David schon genannten LNVG lt. Aushang die

Freie Hansestadt Bremen
Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Contrescarpe 72
28195 Bremen


MfG
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

T Hancke
Moderator
Beiträge: 545
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 4. Februar 2023 15:30

Nordlicht hat geschrieben:
15. Januar 2023 22:54
Hallo Dietmar

Das ist zwar sehr sehr ärgerlich und der Ärger ist durchaus nachvollziehbar, hat aber mit dem ursprünglichen Thema leider nichts zu tun.

Da ging es darum, dass der Deutschen Bahn regelrecht untersagt worden ist, in Bremen Hauptbahnhof Fahrkarten für Nahverkehrsverbindungen zu verkaufen, d. h. dass die DB vor Ort einem Vertriebsverbot unterliegt.

Verantwortlich dafür ist neben der von David schon genannten LNVG lt. Aushang die

Freie Hansestadt Bremen
Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Contrescarpe 72
28195 Bremen


MfG
Für die Fahrgäste ändert sich allerdings micht viel, da die NWB Automaten wiederum DB - Tickets -auch Fernverkehr- verkaufen.
Offenbar also ein rein rechtliches Problem, was erstmal zu viel Gemecker führt, sich aber außer in Bezug auf die Automatenfarbe nicht groß auswirkt.

Thomas551
Passagier
Beiträge: 15
Registriert: 6. Juli 2022 16:56

Re: Kein Verkauf von Nahverkehrstickets mehr durch die DB in Bremen Hbf

Ungelesener Beitrag von Thomas551 » 4. Februar 2023 16:43

Die DB gibt es auch in Delmenhorst in Bahnhof nicht mehr.Die NWB soll in den Gebäude einziehen,aber noch ist alles leer.

Die NWB Automaten verkaufen DB-Tickets auch für den Fernverkehr.

Antworten