Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Wolf und Geisslein
Flugbegleiter
Beiträge: 83
Registriert: 12. August 2018 08:51

Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von Wolf und Geisslein » 5. November 2022 22:09

1978 Linie 2830 Harpstedt - Kirchseelte - Huchting - Bremen ZOB,
später Linie 104,
heute Linie 227 (Wildeshausen - Harpstedt - Kirchseelte - Huchting) bzw. Linie 226 (Wildeshausen - Harpstedt - Kirchseelte - Brinkum - Bremen ZOB)

Bild

internaut
Flugkapitän
Beiträge: 263
Registriert: 26. Juni 2007 18:09

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von internaut » 6. November 2022 21:21

Sehr interessant. Wie viel mehr investiert man heute in Taktverkehr, aber damals gab es immerhin Fahrten am Sonntag. Heute darf man von oder nach Harpstedt nur Taxi fahren. Super Verkehrsplanung, super Verkehrsverbund.

Benutzeravatar
Ingo Teschke
Moderator
Beiträge: 313
Registriert: 4. August 2018 22:52
Wohnort: Spiez / Bremen
Kontaktdaten:

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von Ingo Teschke » 7. November 2022 19:51

Wolf und Geisslein hat geschrieben:
5. November 2022 22:09
1978 Linie 2830 Harpstedt - Kirchseelte - Huchting - Bremen ZOB,
später Linie 104,
...
Hallo,

das war meines Wissens die Linie 144. Erst später (ca. 1990?) vereinbarten Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn mit ihrer Linie 144 und Fa. Wolters mit ihrer Linie 104 einen Gemeinschaftsverkehr, der dann mit 104/144 betitelt wurde.

Ich habe derzeit keine Unterlagen zur Hand, um das genauer eingrenzen zu können. Evtl. kann ich das später mal nachreichen.

Gruss
Ingo

WUMAG121
Passagier
Beiträge: 11
Registriert: 11. August 2018 11:33

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von WUMAG121 » 7. November 2022 20:17

Moin,

die "Zusammenlegung" ist zum 1.8.83 erfolgt. Damit verbunden war auch eine Einkürzung der Linie 146 Harpstedt - Groß Mackenstedt - Delmenhorst. Die Linie wurde fortan ab Klein Mackenstedt (dort Umstieg von/zur 104/144) über Groß Mackenstedt nach Delmenhorst durchgeführt. Gefahren wurde mit einem Mercedes-Kleinbus mit 8 Sitzen eines Taxiunternehmers. Diese Linie gibt es heute nicht mehr.

Wolf und Geisslein
Flugbegleiter
Beiträge: 83
Registriert: 12. August 2018 08:51

Omnibus-Kursbuch Sommer 1978: Linie 2825 Bremen - Bassum

Ungelesener Beitrag von Wolf und Geisslein » 4. Dezember 2022 14:13

1978 Linie 2825 Bassum - Bremen,
heute Linie 101 (Bassum - Bremen)

Bild

Fahrzeitvergleich:
Bild

WUMAG121
Passagier
Beiträge: 11
Registriert: 11. August 2018 11:33

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von WUMAG121 » 4. Dezember 2022 16:29

Vorsicht. Die Kursbuchtabellennummer ist nicht unbedingt identisch mit der Liniennummer.

Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 430
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 4. Dezember 2022 17:49

Zum Fahrzeitvergleich: Sind ja auch paar Haltestellen hinzugekommen, selbst wenn man die aufgeführten Bedarfshaltestellen berücksichtigt.

Interessant auch das innerörtliche Bedienverbot Bremens, das damals ja für alle Überlanslinien galt. Mich täte mal interessieren, wie das seinerzeit überwacht wurde: "Halt, Sie dürfen hier nicht raus. Erst, wenn wir in Niedersachsen sind"?

Benutzeravatar
Felix M
Flugkapitän
Beiträge: 212
Registriert: 10. August 2018 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von Felix M » 4. Dezember 2022 18:46

Moin,

danke für Fahrplanauszüge aus längst vergangenen Zeiten. Schön sind da auch die noch nicht vereinheitlichen Haltestellennamen zu sehen (z. B. "Buntentorsteinweg"). Da lobe man sich doch den heutigen Verkehrsverbund. Auch wenn es zum Teil schade ist, dass das Fahrplanangebot nicht unbedingt besser geworden ist...

Arne Schmidt hat geschrieben:
4. Dezember 2022 17:49
Interessant auch das innerörtliche Bedienverbot Bremens, das damals ja für alle Überlanslinien galt. Mich täte mal interessieren, wie das seinerzeit überwacht wurde: "Halt, Sie dürfen hier nicht raus. Erst, wenn wir in Niedersachsen sind"?
Im Zweifel wurde die hintere Tür nicht geöffnet bzw. es wurde durchgefahren, würde ich mal vermuten.
Übrigens etwas, was außerhalb Bremens auch heute im VBN-Gebiet nicht unbedingt eine Seltenheit ist... In Bremerhaven z. B. kommen die aller meisten überhaupt nicht auf die Idee, innerorts einen Regionalbus benutzen zu wollen. Und auch in Oldenburg war das, jedenfalls bevor man vor ein paar Jahren begonnen hat, Regionalbuslinien ins Stadtnetz zu integrieren, meiner Erfahrung nach eher unüblich.
Viele Grüße
Felix

WUMAG121
Passagier
Beiträge: 11
Registriert: 11. August 2018 11:33

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978

Ungelesener Beitrag von WUMAG121 » 5. Dezember 2022 21:44

Arne Schmidt hat geschrieben:
4. Dezember 2022 17:49
Mich täte mal interessieren, wie das seinerzeit überwacht wurde: "Halt, Sie dürfen hier nicht raus. Erst, wenn wir in Niedersachsen sind"?
Die von mir damals benutzten Linien hatten tatsächlich meist eigene Haltestellen, die von der BSAG nicht bedient wurden. Am Brill hielten die Regiobussen beispielsweise stadtauswärts am Straßenrand. In RIchung Hbf war die Haltestelle in Höhe Parkhaus. Oder aber die Linien 130/134 (heute 730 bzw. 740): Diese hielten nicht an der Föhrenstraße sondern in Höhe der damaligen Sparkasse zwischen Malerstraße und Am Rosenberg. Da hat sich also kein "normaler" Fahrgast für einen innerörtlichen Verkehr reingetraut. HInzu kam, dass es auch keinen Tarif für innerstädtische Fahrten gab. Und wer wollte schon eine Fahrkarte von Bremen nach Brinkum lösen, wenn er/sie in Huckelriede schon wieder raus wollte.

Auch nach Einführung des VBN gab es lange die Situation, dass die Wartenden nicht in die Regiobusse einsteigen. Ich meine sogar, dass es heute noch viele Leute gibt, die nicht wissen, dass sie auch die Regiobusse nutzen dürfen.

Torsten S
Flugbegleiter
Beiträge: 95
Registriert: 12. August 2018 17:25

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978 - heutige Situation

Ungelesener Beitrag von Torsten S » 5. Dezember 2022 22:26

Auch heute ist es so, dass z.B. an der Haltestelle Hochschule Bremen die Umsteiger von der "8" zum Brill ungerne mitgenommen werden. Der konVE hilft den Fahrern diesbezüglich ungemein.

Wenn die Regio-Bushaltestelle am Brill stadteinwärt heute noch hinter der Kreuzung mit der leidigen Martinistraße läge, wäre das für die Umsteiger vom Regiobus zur "2" und "3" durchaus von Vorteil.

Stadtauswärts verflucht Am Brill so mancher BSAG-Fahrer die heutige Situation, wenn vor ihm im Regiobus der konVE wieder mal zu ernst genommen wird und dadurch weitere Verspätungen aufgebaut werden.

Übrigens bedienen z.B. in Huchting die Linien 113 und 227 entlang der KHL nur die HSt. Vareller Landstr. und natürlich RCT. Und so mancher Fahrgast ignoriert auch die Delbusse wegen des konVE - zumindest wenn die "58" schon zu sehen ist.

Wolf und Geisslein
Flugbegleiter
Beiträge: 83
Registriert: 12. August 2018 08:51

Re: Omnibus-Kursbuch Sommer 1978 - heutige Situation

Ungelesener Beitrag von Wolf und Geisslein » 6. Dezember 2022 13:32

Torsten S hat geschrieben:
5. Dezember 2022 22:26
Übrigens bedienen z.B. in Huchting die Linien 113 und 227 entlang der KHL nur die HSt. Vareller Landstr. und natürlich RCT. Und so mancher Fahrgast ignoriert auch die Delbusse wegen des konVE - zumindest wenn die "58" schon zu sehen ist.
Seitdem die Heinrich-Plett-Allee im Oktober(?) während des Neubaus der Linie 1 eine Einbahnstraße wurde, halten die Linie 113 und 227 auch in Huchting an allen Haltestellen. Diese Information fehlt allerdings Stand heute noch an einigen Haltestellen...

Antworten