Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
T Hancke
Moderator
Beiträge: 249
Registriert: 5. August 2018 13:42

Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 20. Mai 2021 16:49

Lt. einer Pressemitteilung der BSAG sollen die 43 Flexity-Classic Fahrzeuge mit einem Fahrassistenzsytem ausgerüstet werden , um Kollisionen zu vermeiden.
Die Funktion, hier aus der PM zitiert:

"Das Ziel: Ein im Fahrstand installierter Monitor soll Fahrdienstmitarbeitende optisch und akustisch vor Hindernissen im Gleis und vor Geschwindigkeitsüberschreitungen warnen. Bevor es das kann, muss das von JUST ADD AI entwickelte System aber zunächst einmal die Bremer Straßenbahn-Infrastruktur kennenlernen.

Das passiert in den nächsten Monaten. Zehn Straßenbahnen der Baureihe werden mit Kameras ausgestattet, die den Gleisbereich vor den Fahrzeugen und die Umgebung während der regulären Linienfahrten aufzeichnen. Erfasst werden dabei zum Beispiel andere Fahrzeuge, Personen und die für die Straßenbahn gültigen Signale im Straßenraum. Gesichter und KfZ-Kennzeichen werden bereits bei der Aufnahme verpixelt.

In einer zweiten Projektphase werden diese Daten ausgewertet und überprüft, bevor in der dritten Phase eine Testgruppe aus den Reihen der Fahrenden das Assistenzsystem in der Praxis ausprobiert. Anders als bei den neueren Bremer Avenio-Straßenbahnen von Siemens, deren bereits werksseitig eingebautes Assistenzsystem auch automatisch eine Bremsung einleitet, wird das nachgerüstete System zunächst nicht in die Fahrzeugmechanik eingreifen. Optische und akustische Warnungen sollen viel mehr Fahrdienstmitarbeitende dabei unterstützen, Gefahrensituationen noch schneller zu erkennen. "

Was hierbei etwas erstaunt ist , dass das hier als eine bahnbrechende Neuheit gepriesen wird, während z.B. die Frankfurter VGF ihre bauartähnlichen Flexity Classic Fahrzeuge ( dort Typ S) bereits seit ende 2016 mit eienem Kamerabasierten Überwachungssystem ausgestattet hat, welches über die SIFA -Schleife sogar in der Lage ist eine Zwangsbremsung auszulösen.

BRE
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von BRE » 20. Mai 2021 18:17

Haben die Avenios so etwas schon ab Werk? Oder warum sollen diese nicht auch ausgestattet werden?

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 310
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 20. Mai 2021 18:53

Steht doch oben im Beitrag.
Avatar: Straßenbahn in Bergen

BRE
Moderator
Beiträge: 937
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von BRE » 20. Mai 2021 21:25

Vergesst alles bis auf Guten Morgen... Sorry...

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 322
Registriert: 14. Dezember 2018 16:21

Fahrdienstmitarbeitende — Fahrende

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » 20. Mai 2021 22:52

Hallo,

sorry, aber ich kann mich an diese gendergerechten Ausdrucksweisen nun mal überhaupt nicht gewöhnen. Für mich sind das weiterhin Fahrer; auch wenn sie weiblich sind.

Warum kann denn ein Wort nicht gleichbedeutend für Mann und Frau stehen; auch wenn es auf -er endet, so wie es im Englischen der Fall ist? Teatcher kann sowohl Lehrer als auch Lehrerin sein; und Margret Thatcher, die „Eiserne Lady“ hatte auch den Titel „Prime Minister“, genau wie heute Boris Johnson.


Mit freundlichen Grüßen
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 310
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

"Genderei"

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 21. Mai 2021 08:12

Gesteht mir bitte diesen Off-Topic-Beitrag zu, aber mir geht es genauso. Als als männlicher Schreibender :-) dürfte ich mir ja eigentlich kein Urteil erlauben - oder vielleicht doch?

Ich kenne jedoch Frauen, denen es ganz genauso geht und die über diese ganze "Genderei" einfach nur den Kopf schütteln und sich darüber wundern, was der deutschen Sprache damit angetan wird (Stichwort: "*innen"). Die bisherige Verfahrensweise wird von ihnen überhaupt nicht angeprangert. Ich selbst habe bei Ansprachen im Unternehmen, wo beispielsweise von "Mitarbeitern" die Rede war, niemals auch nur den geringsten Moment daran gedacht, dass hier eventuell nur Männer angsprochen werden könnten. Dass die Damen auch gemeint sind, war für mich immer klar. Was mir bei Fernsehbeiträgen aufgefallen ist, dass bei negativ besetzten Begriffen wie "Täter" die weibliche Form hingegen oft nicht genannt wird, obwohl diese in dem Zusammenhang nicht per se ausgeschlossen werden konnte.

Die BSAG sollte ihr Politik diesbezüglich noch einmal überdenken, es gibt weiß Gott andere Probleme, denen sie sich momentan stellen muss.
Avatar: Straßenbahn in Bergen

T Hancke
Moderator
Beiträge: 249
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 21. Mai 2021 10:56

Moderation...
Ordnungsruf
Bitte darauf achten, hier geht es um Ausrüstung von Fahrzeugen mit Fahrassistenzsystemen.
Wer über die entwicklung der deutschen Sprache diskutieren möchte wird dafür sicher eine geeignete Plattfaorm finden...

Gruß an alle Sreibenden /de/ innen/ * ;)

Torsten S
Vielflieger
Beiträge: 66
Registriert: 12. August 2018 17:25

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von Torsten S » 21. Mai 2021 18:21

Genau deswegen hat ja Arne den Bezug mit "Die BSAG sollte ihr Politik diesbezüglich noch einmal überdenken, es gibt weiß Gott andere Probleme, denen sie sich momentan stellen muss." verdeutlicht.
Wenn das Unternehmen, um das in diesem Forum vornehmlich geht, eine solch Livestyle-linke *) formulierte Pressemitteilung herausgibt, ist das durchaus diskussionswürdig; vielleicht unter einem neue Thema, aber schon in diesem Forum.

*) Um mal Sahra Wagenknecht zu zitieren,

T Hancke
Moderator
Beiträge: 249
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 25. September 2021 01:39

Mittlerweile wurden die Fahrzeuge 3120-3128 mit dem Kamerasystem ausgestattet.
EDIT : Auch 3129 hat eine Kamera bekommen

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 310
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Ausrüstung Flexity mit Fahrassistenzsystem

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 25. September 2021 16:23

Zudem fährt 3127 jetzt mit helleren Scheinwerfern (LED?) durch die Gegend. Werden die anderen Fahrzeuge nachgerüstet?
Avatar: Straßenbahn in Bergen

Antworten