Nordlichter, Dicke Bertas und bunte Köpfe, teilw. auf Umleitung (24 Bilder)

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
Dietmar Krebs
Flugbegleiter
Beiträge: 84
Registriert: 12. August 2018 19:25

Nordlichter, Dicke Bertas und bunte Köpfe, teilw. auf Umleitung (24 Bilder)

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » 11. April 2021 15:05

In den letzten Wochen gab es einige interessante Umleitungsfahrten in Bremen zu beobachten.

Aufgrund von Gleisersatzbau des Gleisdreiecks Osterstraße in der Bremer Neustadt, kommt es vom 15.03. bis zum 25.04.2021 zu umfangreichen Umleitungen der Linien 6 und 8.

Die Linie 6 verkehrt bis zum 11.04.2021 nur zwischen Universität und Domsheide. Ab Hauptbahnhof wird sie über Falkenstraße – Daniel-von-Büren-Straße – Radio Bremen – Am Brill zur Domsheide umgeleitet. Von dort fährt sie wieder zur Universität. Fahrgäste in Richtung Flughafen mussten ab Hauptbahnhof mit den Linien 1, 8, 26 und 27 zur Pappelstraße fahren und konnten dort in einen SEV Richtung BSAG-Zentrum und Flughafen umsteigen.

Die Linie 8 wurde in beiden Richtungen ab Domsheide über Obernstraße – Am Brill zur Westerstraße umgeleitet. Diese Umleitung dauert auch noch bis zum Ende der Baumaßnahme an.

Lediglich die Linie 4 konnte während der gesamten Baumaßnahme, abgesehen von einem Power-Wochenende, auf ihrer gewohnten Route verbleiben.

Zusätzlich kommt es seit dem 29.03.2021 montags bis freitags auch zu planmäßigen Einsätzen der breiten GT8N-1 „Dicke Berta“ auf dem Ost-West-Netz. Abgesehen von vereinzelten Fahrten frühmorgens oder spätabends auf der Linie 2, verkehren die vier Kurse auf den Linien 3 und 10, wobei in Gröpelingen immer der Linienwechsel stattfindet. Zwei Kurse kommen vom Btf. Neustadt und zwei vom Btf. Neue Vahr. Nachts wird dann immer auf dem jeweils anderen Betriebshof wieder eingerückt.

Die Flotte der GT8N-Triebwagen (3001 – 3078) wird nun langsam durch Verschrottungen reduziert. Es sind aber noch Wagen mit bunten Köpfen aller Farben im Einsatz, die in ich dieser Bilderreihe hoffentlich alle dokumentiert habe. Ausgemustert wurden aufgrund von früheren Unfällen und aktuellen Verschrottungen bereits die Tw 3003, 3005, 3012, 3013, 3017, 3018, 3032, 3039, 3043, 3046, 3048, 3061, 3067 und 3074 (Stand 11.03.2021). Bevor jetzt Fragen kommen, ob es einen Museums-GT8N geben wird, kann ich bestätigen, dass ein Zug auf jeden Fall dafür aufgehoben wird.

Leider stellen die LED-Anzeigen der Züge die Fotografen immer wieder vor große Probleme, da die LEDs nicht durchgängig leuchten sondern die Anzeige in einem bestimmten Takt immer wieder neu aufgebaut wird. Für das menschliche Auge ist da nicht wahrnehmbar, beim Fotografieren fällt es durch das Fehlen einzelner Zeilen oder dunkler Balken leider auf. Will man die Anzeige vollständig auf den Chip bannen, braucht es lange Belichtungszeiten, die bei fahrenden Bahnen aber zu Unschärfen führen. Die GT8N-Triebwagen „verzeihen“ kurze Belichtungszeiten aber eher, als die neueren GT8N-1 und GT8N-2. Gerade bei Umleitungsfahrten mit besonderen Zieltexten ist das teilweise sehr unschön. Daher habe ich bei manchen Bildern entsprechende Hinweise auf die Zieltexte bei den Bildern geschrieben.

↓ „Nordlicht“ 3232 erreicht als Linie 6 die Haltestelle „Daniel-von-Büren-Straße“ Richtung „Universität via Domsheide“.
Bild

↓ Dicke Berta“ 3106 verlässt als Fahrschule die Haltestelle „Daniel-von-Büren-Straße“.
Bild

↓ Ungewöhnlicher Einsatz auf Linie 5. GT8N-1 3117 in der Falkenstraße in Richtung „Überseestadt über Doventor“.
Bild
↓ GT8N-1 3115 in der Falkenstraße als Linie 6 Richtung „Universität via Domsheide“.
Bild

↓ GT8N-1 3143 als Linie 10 Richtung „Sebaldsbrück“ steht in der Haltestelle „Daniel-von-Büren-Straße“.
Bild

↓ GT8N-1 3135 auf Linie 10 Richtung „Gröpelingen.
Bild

↓ GT8N 3035 ist der zweite Kurs der Linie 5, der in Richtung „Überseestadt via Doventor“ unterwegs ist.
Bild

↓ GT8N-1 3120 als Linie 10 Richtung „Gröpelingen“ in der Falkenstraße.
Bild

↓ GT8N 3016 hat gerade die Haltestelle „Daniel-von-Büren-Straße“ verlassen und erklimmt die Falkenstraße Richtung „Sebaldsbrück“ Interessant bei diesem Wagen ist, dass es auf beiden Seiten unterschiedliche Werbungen trägt. Rechts fürs Filmfest Bremen, links für die Sparkasse Bremen.
Bild

↓ Zum Vergleich dazu die Türseite des 3016
Bild

↓ Hier der GT8N 3062 mit weißem Kopf auf Linie 10 bevor er gleich in die Falkenstraße abbiegt.
Bild

↓ Der vierte Kurs der Linie 10 war an diesem Tag mit GT8N-1 3116 bestückt. Hier biegt er gerade von der Bürgermeister-Smidt-Straße in Richtung Hauptbahnhof ab.
Bild

Mittlerweile beschränkt sich der Einsatz der „Nordlichter“, Typ GT8N-2 nicht nur auf die Linie 6. Sie sind jetzt auch vereinzelt auf den Linien 1 und 4 zu finden.
↓ Hier erreicht GT8N-2 3206 als Linie 1 Richtung „Bf Mahndorf“ gleich die Endhaltestelle.
Bild

↓ GT8N-2 3209 steht als Linie 4 Richtung „Arsten“ an der Haltestelle „Hauptbahnhof“.
Bild

↓ Der nächste Ausmusterungskandidat Tw 3045, hier im schönsten Sonnenlicht in der Straße Am Dobben, kurz bevor er am Sielwall in die Straße Vor dem Steintor abbiegen wird.
Bild

Hier kommen nun noch ein paar Bilder aus der Bremer Innenstadt mit umgeleiteten Bahnen der Linien 6 und 8.

↓ Tw 3119 als Linie 6 Richtung „Universität via Domsheide“ in der Obernstraße.
Bild

↓ Tw 3210 als Linie 6 auf dem Bremer Marktplatz. Diese Szene ist ab dem 12.04.2021 erstmal wieder vorbei.
Bild

↓ Tw 3126 als Linie 8 Richtung „Kulenkampffallee“ auf dem Marktplatz. Die 8 wird noch bis zum Ende der Bauarbeiten am 25.04.2021 umgeleitet.
Bild

↓ Hier gibt es zwei Sehenswürdigkeiten auf einem Bild zu sehen: Den neuen Tw 3209 und die Türme des Bremer St. Petri-Doms, die sich in der Frontscheibe spiegeln.
Bild

↓ Tw 3203 kommt aus der Faulenstraße und befährt gleich die Brillkreuzung zur Hutfilterstraße.
Bild

↓ Tw 3121 auf Linie 8 zur „Kulenkampffallee“ biegt am Am Brill in die Hutfilterstraße ein.
Bild

↓ In der Gegenrichtung biegt Tw 3124 aus der Hutfilterstraße in die Bürgermeister-Smidt-Straße ein.
Bild

↓ Als Vertreter eines GT8N mit grünem Kopf, zeige ich noch Tw 3023 auf Linie 2.
Bild

↓ Zum Schluss noch ein Foto vom neuesten Bus der BSAG. Es ist ein Solaris Urbino 8.9 LE, der auf der Quartier-Buslinie 82 in Gröpelingen eingesetzt wird. Diese Linie stellt das Fahrpersonal vor ganz besondere Herausforderungen. Die zu befahrenen Straßen und Abzweigungen sind teilweise so eng, dass sich Bus und PKW dort nicht begegnen können. Zusätzlich sorgen parkende PKW in Kurvenbereichen immer wieder für vielfältige Rangiermanöver. Eine Mitfahrt ist deshalb recht spannend.
Bild

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 300
Registriert: 14. Dezember 2018 16:21

Re: Nordlichter, Dicke Bertas und bunte Köpfe, teilw. auf Umleitung

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » 13. April 2021 15:04

Moin Dietmar,

vielen Dank für den interessanten, umfangreichen Bilderbogen. Ein wahres Füllhorn, das du da ausgeschüttest hast.

Noch eine Anmerkung am Rande zum letzten Foto (mit dem Bus 4487):
Der Bus trägt, wie zu sehen ist, eine Nehlsen-Werbung. Sein "Vorgänger" war bekanntlich mit einer Drysga-Werbung versehen.
Nun, dieser Wandel ist nicht weiter verwunderlich, kooperieren Drysga und Nehlsen doch schon seit mehreren Jahren miteinander:
https://www.nehlsen.com/presse/pressemi ... ooperieren


MfG
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

T Hancke
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Nordlichter, Dicke Bertas und bunte Köpfe, teilw. auf Umleitung (24 Bilder)

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 13. April 2021 23:46

Was mir so gerade auffiel, in der "Anmoderation" steckt ein kleiner Fehler, 3017 dreht noch seine Runden als Fahrschule..

Antworten