Weser-Kurier-Video zu Lärmbeschwerden über das Nordlicht bei Youtube online

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
Dietmar Krebs
Vielflieger
Beiträge: 70
Registriert: 12. August 2018 19:25

Weser-Kurier-Video zu Lärmbeschwerden über das Nordlicht bei Youtube online

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » 22. Februar 2021 13:13

Hallo zusammen,

auf der Weser-Kurier-Homepage ist ein Youtube-Video https://youtu.be/DvR2oawjINg veröffentlicht worden, dass zum Thema der Beschwerde von Anwohnern der Wachmannstraße über die Lautstärke der "Nordlichter" aufgenommen wurde.
Es zeigt Aufnahmen von GT8N-2 und GT8N im Bereich Hauptbahnhof und Domsheide, um die Geräuschentwicklung verschiedener Fahrzeugserien zu dokumentieren. Der GT8N-1 fehlt in der Dokumentation.

In meinen Augen kann man das Video aber größtenteils dafür vergessen, da die Aufnahmeorte völlig falsch gewählt sind. Auf den Weichenanlagen beim Hauptbahnhof und an der Domsheide, können keine hohen Geschwindigkeiten erreicht werden und auf den Kreuzungen rumpeln alle Bahnen.

Lediglich einmal in der Bahnhofstraße hört man, dass der GT8N wesentlich lauter aus das "Nordlicht" ist.

Zum Ende gibt es eine Szene in der Balgebrückstraße, wo man das Flachstellen-Rumpeln des 3207 hören kann.

Man hätte die Aufnahmen mal in der Wachmannstraße, wo die Kläger wohnen, oder an einer anderen Strecke machen sollen, wo die Bahnen auch richtig beschleunigen können.

Legen wir das Ganze also unter "gut gemeint, aber schlecht gemacht" ab.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
GT8N-1
Co-Pilot
Beiträge: 156
Registriert: 14. August 2018 15:50

Re: Weser-Kurier-Video zu Lärmbeschwerden über das Nordlicht bei Youtube online

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » 22. Februar 2021 15:22

Heute Morgen fuhr der 3201 als Ausbildungsfahrt auf der 4.

Dabei sind mir 2 Sachen aufgefallen.
1. Ich konnte kein wirkliches rumpeln mehr wahrnehmen - eventuell wurde da aber auch nur "geschliffen".
2. Beim dritten Wagenteil sah es für mich so aus, als hänge da irgend ein Teil, was nach unten zeigt, eine Art Sensor. Ich habe das leider wirklich nur beim vorbeifahren gesehen, allerdings ist mir das bei den anderen Avenios nicht ins Auge gefallen. Da das C-Teil ja das Problem verursacht, könnte es ja damit zusammenhängen.

Eventuell geht man ja der Ursache gerade auf den Grund...

Benutzeravatar
Dietmar Krebs
Vielflieger
Beiträge: 70
Registriert: 12. August 2018 19:25

Re: Weser-Kurier-Video zu Lärmbeschwerden über das Nordlicht bei Youtube online

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » 22. Februar 2021 19:21

GT8N-1 hat geschrieben:
22. Februar 2021 15:22
Heute Morgen fuhr der 3201 als Ausbildungsfahrt auf der 4.

Dabei sind mir 2 Sachen aufgefallen.
1. Ich konnte kein wirkliches rumpeln mehr wahrnehmen - eventuell wurde da aber auch nur "geschliffen".
2. Beim dritten Wagenteil sah es für mich so aus, als hänge da irgend ein Teil, was nach unten zeigt, eine Art Sensor. Ich habe das leider wirklich nur beim vorbeifahren gesehen, allerdings ist mir das bei den anderen Avenios nicht ins Auge gefallen. Da das C-Teil ja das Problem verursacht, könnte es ja damit zusammenhängen.

Eventuell geht man ja der Ursache gerade auf den Grund...
Hallo GT8N-1,

das Rumpeln der Flachstellen im dritten Wagenteil kannst Du bei Minute 2:00 beim 3207 in der Balgebrückstraße hören.

Das Teil, was Du als eine Art Sensor bezeichnest, wird wahrscheinlich der PZB-Magnet am vierten Wagenteil von 3401 (EBO-Ausrüstung) sein, den man bei den Minuten 0:48 und 2:37 sieht.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
GT8N-1
Co-Pilot
Beiträge: 156
Registriert: 14. August 2018 15:50

Re: Weser-Kurier-Video zu Lärmbeschwerden über das Nordlicht bei Youtube online

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » 22. Februar 2021 19:41

Hallo Dietmar,
Sowohl das Rumpelgeräusch als auch die Magneten der EBO-Ausrüstung sind mir bekannt.

Wie oben geschrieben habe ich heute 3201 gesehen (auf Grund der Lackierung sticht der ja recht deutlich heraus) - das Teil was ich da am dritten Wagenteil meine gesehen zu haben sah kein bisschen wie der PZB Magnet aus (welchen 3201 ja gar nicht hat), sondern mehr wie ein kleines Zylinderförmiges Teil, was zur Seite Abstand, mit leichtem Winkel zum Drehgestell. Leider ist die Bahn zu schnell an mir vorbeigefahren als das ich das näher hätte betrachten können geschweige denn ein Foto machen konnte.

Antworten