Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
DoktorStrom
Beiträge: 3
Registriert: 11. August 2018 07:42
Wohnort: Gröpelingen
Kontaktdaten:

Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

Ungelesener Beitrag von DoktorStrom » 30. Januar 2021 10:04

Nach dem gestrigen Schneefall und um den Gefrierpunkt schwankenden Temperaturen war die stadtauswärtige Weiche Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße abends nicht mehr befahrbar. Zu beobachten war war eine lange Schlange von Fahrzeugen und die mühsamen Versuche von Polizei und BSAG, mit "Bunsenbrenner" und Besen Abhilfe zu schaffen.

Frage dazu, ob dort keine Weichenheizungen eingebaut sind oder ob diese bei den Verhältnissen schon überfordert ist.

Anmerkung: Heute vormittag scheint es immer noch Probleme zu geben. Emil 13 ist vor Ort.

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 24. Juni 2007 20:11
Wohnort: Bremen

Witterungsbedingte Störungen

Ungelesener Beitrag von Airboss » 30. Januar 2021 11:59

Ich konnte gestern Abend in der Hans-Böckler-Str. auf dem stadteinwärtigen Betriebsgleis einen Einrücker nach Sebaldsbrück beobachten, der einen großen Lichtbogen schlug.
Fahrzeug blieb mit Warnblinker kurz stehen und setze seine Fahrt unter Funkenregen am Stromabnehmer wenig später fort.
Wird, jetzt wo der 3985 abgestellt ist, gar nicht mehr die Oberleitung im Winter geschmiert?
Der neue Schleifwagen soll doch die Funktion eigentlich auch haben, oder?
Viele Grüße von
Jens Stein ✈ ✈ ✈

Cedric
Passagier
Beiträge: 49
Registriert: 20. November 2018 21:04

Re: Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

Ungelesener Beitrag von Cedric » 30. Januar 2021 12:21

Der S3 kann das.

Dass die Bahn stehen bleibt wenn sie zu lange kein Kontakt hat ist bei den elektronisch gesteuerten Wagen nicht unnormal.

Benutzeravatar
ARFI
Flugkapitän
Beiträge: 441
Registriert: 11. August 2018 00:01

Re: Witterungsbedingte Störungen

Ungelesener Beitrag von ARFI » 30. Januar 2021 12:35

Airboss hat geschrieben:
30. Januar 2021 11:59
Ich konnte gestern Abend in der Hans-Böckler-Str. auf dem stadteinwärtigen Betriebsgleis einen Einrücker nach Sebaldsbrück beobachten, der einen großen Lichtbogen schlug.
Fahrzeug blieb mit Warnblinker kurz stehen und setze seine Fahrt unter Funkenregen am Stromabnehmer wenig später fort.
Wird, jetzt wo der 3985 abgestellt ist, gar nicht mehr die Oberleitung im Winter geschmiert?
Der neue Schleifwagen soll doch die Funktion eigentlich auch haben, oder?
Hallo Jens!

Tw 3985 ist nicht abgestellt und sollte weiterhin für die Fahrleitung-Enteisung im Einsatz sein, nur den Schleifbeiwagen gibt es nicht mehr.
Tw 3903 hat zwar diese Funktion, ist aber wohl noch nicht funktionsfähig.

So mein letzter Stand!

LG

Passive Weiche
Passagier
Beiträge: 17
Registriert: 11. August 2018 07:22

Re: Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

Ungelesener Beitrag von Passive Weiche » 30. Januar 2021 16:27

Heute Morgen lief es auch nicht ohne Probleme. Gegen 9 Uhr blieb eine Gt8N (Linie 3) auf der Kreuzung Doventorstr./Eduard-Schopf-Allee liegen.

Cedric
Passagier
Beiträge: 49
Registriert: 20. November 2018 21:04

Re: Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

Ungelesener Beitrag von Cedric » 31. Januar 2021 21:58

Nö, der S3 war heute mit Glycerinrolle im Einsatz.

Benutzeravatar
MD-83
Flugkapitän
Beiträge: 171
Registriert: 30. Juni 2007 14:10

Re: "S3" / Einsatz von 3903 und 3985

Ungelesener Beitrag von MD-83 » 1. Februar 2021 18:18

Cedric hat geschrieben:
30. Januar 2021 12:21
Der S3 kann das.
Cedric hat geschrieben:
31. Januar 2021 21:58
[...] der S3 war heute mit Glycerinrolle im Einsatz.
...da bleibt dann aber noch mindestens eine Frage offen:

Wer oder was verbirgt sich hinter "S3"?
  • a) 3903
  • b) 3985

Falls a) die richtige Antwort sein sollte, stellen sich folgende weitere Fragen:
  • Sind die Meldungen von "Berliner_Freiheit" und Dietmar Krebs nicht (mehr) korrekt?
    Berliner_Freiheit hat geschrieben:
    11. Dezember 2020 13:34
    ARFI hat geschrieben:
    3. Dezember 2020 18:09
    Was passiert mit dem Tw 3985?
    Er bleibt zunächst als Arbeitswagen im Bestand.
    Dietmar Krebs hat geschrieben:
    11. Dezember 2020 15:08
    Da die Oberleitungsenteisungsanlage im neuen Schleifwagen noch nicht betriebsbereit ist, übernimmt der 3985 diese Aufgabe.
  • Seit wann ist die Fahrleitungsenteisungseinrichtung beim 3903 "betriebsbereit" / zugelassen?
  • Wird der 3985 aktuell und in Zukunft vorgehalten? - Wenn ja: Wofür?
Gruß von
:arrow: Michael Schwaß

DoktorStrom
Beiträge: 3
Registriert: 11. August 2018 07:42
Wohnort: Gröpelingen
Kontaktdaten:

Re: Störung Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße

Ungelesener Beitrag von DoktorStrom » 7. Februar 2021 10:38

Heute, 10:30 h, das gleiche Problem. Nichts geht mehr Gröpelinger Heerstraße / Havemannstraße.

Antworten