Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
GT8N-1
Flugbegleiter
Beiträge: 117
Registriert: Di 14. Aug 2018, 15:50

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » Mo 21. Sep 2020, 13:11

Ich verstehe den oberen Punkt nicht, nach Lilienthal ist die Taktung zur HVZ im Moment so wie immer und es gibt erstaunlich wenige Probleme auf der Flutbrücke (und da nur die Lilienthaler Bahnen darüber fahren ändert sich nichts, wenn die normale Taktung wieder eingeführt wird). Wenn die nächste 4 früher startet kann das natürlich ein Problem sein, im Zweifelsfall muss die 4 nach Arsten ab Borgfeld noch eine Minute warten (manche Fahrer machen das, manche nicht)

Das andere Problem bestand so schon immer, dass teilweise 3 Bahnen hintereinander in Borgfeld standen kam oft vor.

Mir jedenfalls wäre der Normalfahrplan lieber als so wie es im Moment ist. Der 6 Minutentakt mit jeder 2 Bahn nach Lilienthal wäre aber wirklich das Optimum. Es hieß ja schon mehrmals, dass das auch so laufen soll, wenn genügend Avenios zur Verfügung stehen - vielleicht läuft das ja ab nächsten Jahr im Sommer so. Die größeren Fahrzeuge machen einiges aus.

Benutzeravatar
GT8N-1
Flugbegleiter
Beiträge: 117
Registriert: Di 14. Aug 2018, 15:50

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » Mi 21. Okt 2020, 08:10

Der Normalfahrplan auf der 4 wurde nochmal eine Woche nach hinten verschoben, auf den 9.11. ich denke man möchte jetzt erstmal das Infektionsgeschehen abwarten. Mein persönlicher Eindruck ist, dass die Anzahl der Fahrgäste im Moment auch wieder rückläufig ist.

Antworten