Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
ChristophN
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: 12. August 2018 23:14

Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von ChristophN » 28. August 2020 23:38

Ab Montag gilt ja wieder der normale Fahrplan statt des Ferienfahrplans. Und von da an fahren die Buslinien 20, 28, 31, 33/34 und 95 wieder wie im Jahresfahrplan regulär vorgesehen, also nicht mehr so wie vor den Ferien mit Corona-Einschränkungen.

Bei den Straßenbahnen gilt Folgendes:
- Die 5 und 8 fahren ab 3.9. (DO) wieder normal, wenn die Bauarbeiten Hermann-Böse-Str. beendet sind. Die 5 fährt auch wieder vormittags und samstags.
- Die 4 fährt zunächst noch im "Corona-Plan", d.h. alle 7,5 min ohne Linie 4S. Ab 5. Oktober tritt dann der reguläre Plan wieder in Kraft, also alle 5 min mit Linie 4S.
- Die 6 hingegen verbleibt auch nach dem kleinen Fahrplanwechsel am 5.10. im 7,5-min-Takt statt regulär im 6-min-Takt.

T Hancke
Moderator
Beiträge: 260
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 29. August 2020 00:46

Seit Ferienende fährt auch mittags wieder die 10E mit zwei Fahrten ab Waller Friedhof.

BRE
Moderator
Beiträge: 940
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von BRE » 29. August 2020 10:17

Die Linie 5 aber weiter nur bis Überseestadt? Oder auch wieder bis Gröpelingen? Kehrt die 5 überhaupt noch mal nach Gröpelingen zurück?

ChristophN
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: 12. August 2018 23:14

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von ChristophN » 29. August 2020 10:59

Linie 5 nur in die Überseestadt. GPL wird wenn überhaupt wohl erst nach Fertigstellung der neuen Endhaltestelle nächstes Jahr wieder angefahren.

BRE
Moderator
Beiträge: 940
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von BRE » 29. August 2020 11:17

Also dann wohl eher gar nicht mehr, wenn man die Linie ersatzlos über ein Jahr bis zur Überseestadt einkürzen kann, ist der verkehrliche Nutzen auf dem Abschnitt bis nach Gröpelingen wohl eher gering.

krni
Vielflieger
Beiträge: 72
Registriert: 12. August 2018 00:09

Ferienfahrplan

Ungelesener Beitrag von krni » 29. August 2020 14:35

Die eigentliche Frage ist doch: Warum gilt der normale Fahrplan überhaupt erst ab Montag?

Ersatzverkehr
Flugbegleiter
Beiträge: 97
Registriert: 10. August 2018 23:24

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von Ersatzverkehr » 29. August 2020 16:56

BRE hat geschrieben:
29. August 2020 11:17
Also dann wohl eher gar nicht mehr, wenn man die Linie ersatzlos über ein Jahr bis zur Überseestadt einkürzen kann, ist der verkehrliche Nutzen auf dem Abschnitt bis nach Gröpelingen wohl eher gering.
In Gröpelingen ist derzeit einfach kein Platz für die Linie 5. Nach Fertigstellung der neuen Umsteigeanlage sieht das anders aus.

Und man darf nicht vergessen: dass diese Linie überhaupt auf der gesamten Strecke fuhr, ist ja wohl eher nur ein Politikum.

vopu
Passagier
Beiträge: 38
Registriert: 2. April 2019 18:57

Re: verkürzte Linie 5

Ungelesener Beitrag von vopu » 29. August 2020 17:21

Und man darf nicht vergessen: dass diese Linie überhaupt auf der gesamten Strecke fuhr, ist ja wohl eher nur ein Politikum.
Moin,

seit die Linie 5 nur noch die Schleife Überseestadt fährt, ist sie deutlich leerer als vorher, als sie noch nach Gröpelingen fuhr !

Das liegt sicher zum Teil daran, dass viele Beschäftigte immer noch oder schon wieder im Homeoffice sind. Aber es zeigt eben auch, dass es durchaus seine Berechtigung hatte, dass die Bahn nach Gröpelingen fuhr, denn es gibt einen Bedarf für die Verbindung zum HBF, hauptsächlich wahrscheinlich von den Kunden der Waterfront.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1678
Registriert: 24. Juni 2007 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von haubra » 29. August 2020 17:50

Man wusste doch schon, als man die Linie 5 neu geschaffen hat, von den anstehenden Bauarbeiten in Gröpelingen. Planung wie immer in Bremen-
Fehlanzeige! Das man den Ferienfahrplan immer zwei Tage verlängert, passiert auch schon seit Jahren - auch hier planmäßige Kundenverarsche
und -abzocke. Jedes Jahr Preise erhöhen, dafür aber immer weniger Leistung bringen - so klappt es mit der Verkehrswende....
Zuletzt geändert von haubra am 29. August 2020 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

BRE
Moderator
Beiträge: 940
Registriert: 23. Juni 2007 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von BRE » 29. August 2020 17:50

Ersatzverkehr hat geschrieben:
29. August 2020 16:56
In Gröpelingen ist derzeit einfach kein Platz für die Linie 5. Nach Fertigstellung der neuen Umsteigeanlage sieht das anders aus.
Naja jede zweite Linie 2 könnte in Gröpelingen auf die 5 wechseln, umgekehrt jede 5 auf die Linie 2. Initial war das glaube ich sogar wirklich so geplant. Wo ein Wille ist, ist ein Weg.

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 316
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 30. August 2020 11:03

Ein 10 min. Takt auf der 5 wäre natürlich schön, aber vermutlich konnte man sich dazu nicht durchringen.
Avatar: Straßenbahn in Bergen / Norwegen

T Hancke
Moderator
Beiträge: 260
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 8. September 2020 20:07

Auch die SL 8 E verkehrt jetzt morgens wieder,

da an der Domsheide nicht mehr links zum Brill abgebogen werden kann,führen die Fahrten jetzt bis HBF /P, weiter SL 1 noch Huchting um dann mit
der Fahrzeuganzahl hinzukommen sind die Fahrten in Huchting mit der normalen 8 verknüpft.

ChristophN
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: 12. August 2018 23:14

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von ChristophN » 9. September 2020 00:01

Trotzdem braucht die 8 morgens jetzt einen Kurs mehr als bisher, nämlich 7 Kurse (bisher: 4 x L. 8, 2 x L. 8E).

ChristophN
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: 12. August 2018 23:14

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von ChristophN » 19. September 2020 00:42

Laut VBN-Fahrplanauskunft kehrt die 4 doch erst ab 2.11.2020 zum Normalplan zurück. Dafür gilt dann auf der 6 auch wieder der Normalplan, d.h. 6-Min-Takt.

internaut
Flugkapitän
Beiträge: 225
Registriert: 26. Juni 2007 18:09

Re: Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan

Ungelesener Beitrag von internaut » 21. September 2020 12:09

Linie 4 ab 2.11. Normalplan?
Ob das mal gut geht? Mit dem Abriss der alten Flutbrücke in Borgfeld muss sich die Bahn ja auf dem Staugefährdeten Abschnitt das Gleis mit dem MIV teilen. Stadteinwärts müsste die 4S ja pünktlich in Borgfeld sein, weil zwei Minuten danach die nächste 4 startet. Sonst bummelt sie hinter der 4 hinterher. Sehr viel vernünftiger wäre die 4 wie die 6 in der HVZ auch im 6-Minutentakt zu fahren. Lilienthal könnte man das mit dem versprochenen dichteren Takt während der Bauphase schmackhaft machen (12-Minutentakt statt 15-Minutentakt). Aber die BSAG will wohl lieber wieder Negativschlagzeilen provozieren (überfüllte Bahnen dank Hinketakt und massiver Verspätungen ab 2.11.).

Antworten