[HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
fdbs-alexander
Passagier
Beiträge: 49
Registriert: Di 14. Aug 2018, 23:16

[HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » Mi 20. Mai 2020, 21:32

Am 16.Mai 2020 macht sich der BSAG-Wg 4544 in Gröpelingen auf die Fahrt nach Marßel:
Bild

Im Gegenzug erreicht der BSAG-Wg 4557 Gröpelingen:
Bild

Bild

Der BSAG-Wg 4642 befährt die Gröpelinger Heerstraße in Richtung Gröpelingen in höhe Schwarzer Weg:
Bild

Der BSAG-Wg 4068 verläßt Huchting in Richtung Brinkum:
Bild

inklusive Nachschuß:
Bild

Weiter geht es mit dem BSAG-Wg 4772:
Bild

An der Universität-Nord war der BSAG-Wg 4062 mein Motiv, und die Linie 28 macht neuerdings (?) an der Universität eine Ringfahrt:
Bild

Auch an der Hst.Schuppen1 in der Überseestadt war der BSAG-Wg 4062 mein Opfer:
Bild

Bild

Der BSAG-Wg 4894 fährt als "kurze 27" in den Überland-ZOB ein, da in der Schwachlastzeit die Linie 27 zwischen Hbf und Weidedamm III pendelt:
Bild

Weiter geht es mit dem BSAG-Wg 4775:
Bild

Am Schweizer Eck wurde dann der BSAG-Wg 4061 erlegt:
Bild

Bild

Am Weidedamm-Süd wurde dann der BSAG-Wg 4776 auf den Chip gebannt:
Bild

Bild

An der Domsheide trifft der BSAG-Wg 4776 auf den BSAG-Wg 3109:
Bild

Nochmal der BSAG-Wg 4776 als N5:
Bild

Am 17.Mai 2020 erreicht der BSAG-Wg 4074 die Mobilitäts-Drehscheibe Bf Mahndorf:
Bild

Die Linien 26 & 27 wurden neu strukturiert, und haben in Huckelriede die Linien 51 & 53 ersetzt!
Die Linie 26 fährt ab Huckelriede jetzt in Zuge der Linie 51 weiter, wobei es geringe Abweichungen zur Linienführung der Line 51 gibt:
Bild

Bild

Die Linie 27 fährt im Zuge der Linie 53 weiter nach Brinkum-Nord, wobei in der Schwachlastzeit zwischen Huckelriede und Brinkum-Nord die Linie 27E pendelt:
Bild

Der BSAG-Wg 4597 nähert sich der Umsteigeanlage Huckelriede:
Bild

und steht an dort:
Bild

Der BSAG-Wg 4631 fährt in die Umsteigeanlage Huckelriede ein:
Bild

An der Hst.Klinikum Links der Weser geht es mit dem BSAG-Wg 4787 weiter:
Bild

Es folgte der BSAG-Wg 4631:
Bild

Bild

Zwischen Borgfeld und Falkenberg gab es SEV:
Bild

An der Umsteigeanlage Bf Blumenthal - "Jenny-Ries-Platz" - geht es mit dem BSAG-Wg 4898 weiter:
Bild

Der BSAG-Wg 4585 dreht über Kopf:
Bild

und der BSAG-Wg 4536 steht an seiner Haltestelle:
Bild

- zum vergrößern bitte anklicken -

Gruß aus Kiel,
Alexander

Edit: Liniennummern korrigiert!
Zuletzt geändert von fdbs-alexander am Mi 20. Mai 2020, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.

BRE
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von BRE » Mi 20. Mai 2020, 21:50

Du hast die alten Linien 51 und 53 verwechselt. Die 51 fuhr durch Habenhausen und Arsten zum Klinikum LdW, die 53 nach Brinkum-Nord.

krni
Passagier
Beiträge: 36
Registriert: So 12. Aug 2018, 00:09

Ringverkehr Linie 28

Ungelesener Beitrag von krni » Do 21. Mai 2020, 20:20

Hallo,

den Ringverkehr der Linie 28 gibt es schon seit einiger Zeit, allerdings nur in der SVZ.

Torsten S
Passagier
Beiträge: 33
Registriert: So 12. Aug 2018, 17:25

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von Torsten S » Fr 22. Mai 2020, 10:13

Mal wieder sehr schöne Fotos.
Interessant ist auch, dass die 27er SVZ-Rumpflinien an beiden Enden mit Gelenkbussen bedient werden.

BRE
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von BRE » Fr 22. Mai 2020, 12:07

Das hatte ich ehrlich gesagt erwartet, da an beiden Enden ja auch keine Zweiachser zur Verfügung stehen, die von einer anderen Linie kommen könnten. Damit müssten neue Fahrzeuge ausrücken und die Gelenkwagen einrücken, das bindet unnötig Personal und macht die BSAG ja seit vielen Jahren nicht mehr.

In meiner Kindheit gab es abends auf der Linie 26 noch Zweiachser, die dann auch als Ziel Hohweg schilderten und nicht wie am Tage Utbremer Ring oder Walle. Fand ich als Kind damals faszinierend...

Wolf und Geisslein
Passagier
Beiträge: 31
Registriert: So 12. Aug 2018, 08:51

? Verknüpfung Linien 27/63 am Hbf

Ungelesener Beitrag von Wolf und Geisslein » Fr 22. Mai 2020, 17:39

Torsten S hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 10:13
Interessant ist auch, dass die 27er SVZ-Rumpflinien an beiden Enden mit Gelenkbussen bedient werden.
Fahren die beiden "Rumpflinien" auch sonntagsfrüh und -vormittags mit Gelenkbussen?

Weiß jemand, ob die Linie 27 und 63 wochentags abends am Hbf noch verknüpft sind?

Benutzeravatar
Felix M
Vielflieger
Beiträge: 73
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 21:35
Wohnort: Bremen

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von Felix M » Fr 22. Mai 2020, 18:18

BRE hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 12:07
In meiner Kindheit gab es abends auf der Linie 26 noch Zweiachser, die dann auch als Ziel Hohweg schilderten und nicht wie am Tage Utbremer Ring oder Walle. Fand ich als Kind damals faszinierend...
Zweiachser auf der 26 gibt's doch immernoch. :P
Bild
Das Bild ist von Mittwoch.

Gut, planmäßig ist das natürlich nicht. ;)
Viele Grüße
Felix

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 197
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Linie 26

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Fr 22. Mai 2020, 23:32

Hallo Felix,

ich glaube, dass „BRE“ wohl weniger die Zweiachser, sondern eher deren Beschilderung „Hohweg“ meinte.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Ronald Toenjes
Passagier
Beiträge: 44
Registriert: Do 16. Aug 2018, 08:45
Wohnort: Delmenhorst

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von Ronald Toenjes » Sa 23. Mai 2020, 10:57

BRE hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 12:07
Das hatte ich ehrlich gesagt erwartet, da an beiden Enden ja auch keine Zweiachser zur Verfügung stehen, die von einer anderen Linie kommen könnten. Damit müssten neue Fahrzeuge ausrücken und die Gelenkwagen einrücken, das bindet unnötig Personal und macht die BSAG ja seit vielen Jahren nicht mehr.

In meiner Kindheit gab es abends auf der Linie 26 noch Zweiachser, die dann auch als Ziel Hohweg schilderten und nicht wie am Tage Utbremer Ring oder Walle. Fand ich als Kind damals faszinierend...
Das weiß ich auch noch mit Ziel Hohweg und den Zweiachsern. Die Fuhren immer bei uns vor bei wenn sie gewendet haben, da zur dieser Zeit ja noch die Endhaltestelle am Kirchweg war, und der Bus dann durch die Thedinghauserstraße in die August-Hinrichstraße einbog und oben dann die Leute wieder ein steigen konnten zur Innenstadt wollten. Ich selber bin auch dort eingestiegen um zur Berufsschule Steffensweg zu kommen. daher kannte ich ja auch noch die alte 6 die dort noch Rangiert hat, und als man sie eingestellt hat fuhr die 26 auch noch als 6E
Seit klein auf ein Straßenbahn Fan :D

BRE
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von BRE » Sa 23. Mai 2020, 13:22

Ronald Toenjes hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 10:57
Das weiß ich auch noch mit Ziel Hohweg und den Zweiachsern. Die Fuhren immer bei uns vor bei wenn sie gewendet haben, da zur dieser Zeit ja noch die Endhaltestelle am Kirchweg war, und der Bus dann durch die Thedinghauserstraße in die August-Hinrichstraße einbog und oben dann die Leute wieder ein steigen konnten zur Innenstadt wollten. Ich selber bin auch dort eingestiegen um zur Berufsschule Steffensweg zu kommen. daher kannte ich ja auch noch die alte 6 die dort noch Rangiert hat, und als man sie eingestellt hat fuhr die 26 auch noch als 6E
Meine Kindheit ist da nicht ganz so lange her, das war bei mir in den 80ern, da fuhr die Linie 26 schon lange nach Huckelriede. Und für ein Kind war es natürlich schon merkwürdig, dass da wo sonst immer nur die Gelenkbusse fahren, auf einmal andere Busse ohne Gelenk fahren und dann steht trotz gleicher Linie ein anderes Ziel als sonst dran.

Bis wann wurde die 26 eigentlich im Spätverkehr zum Hohweg geführt? Fand das eigentlich auch in anderen Schwachlastzeiten so statt?

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Co-Pilot
Beiträge: 142
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Sa 23. Mai 2020, 19:20

BRE hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 13:22

Bis wann wurde die 26 eigentlich im Spätverkehr zum Hohweg geführt? Fand das eigentlich auch in anderen Schwachlastzeiten so statt?
Das muss echt schon lange her sein, ich tippe mal auf die frühen 80er. Es gab damals eine "alte 29", die U-förmig Annaweg (muss irgendwo in einem Kleingartengebiet gewesen sein, das es nicht mehr gibt (nun Weidedamm III?)) - Holsteiner Str. - Hohweg fuhr. Ich denke, dass die 26 die Fahrten im Spätverkehr die Fahrten übernommen hat, da die "alte 29" nur tagsüber fuhr. Später gab es dann eine "alte 27", die -soweit ich mich richtig erinnere- dann zwischen Hohweg und Utbremer Ring verkehrte, bis dann die 28 den Ast übernommen hat. Vielleicht hat ja jemand noch die alten "Taschenfahrpläne" und kann mal nachsehen, ich habe meine leider vor einigen Jahren an einen ÖPNV-Freak abgegeben.
Avatar: Stadtbus in Trondheim

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 59
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Sa 23. Mai 2020, 22:11

Die 29 fuhr seit 1959 auf der Strecke Hohweg-Hemmstraße-Stadtwaldsee. Ab 1983 kam die 27 hinzu, die vom Hohweg zum Bf. Walle fuhr, außerdem die 28 mit dem Laufweg Hemmstraße-Stadtwaldsee. Beide Linien fuhren nur dann, wenn die 29 nicht fuhr, und umgekehrt.

1990 wurde die Linie 29 eingestellt. Dafür wurde die 27 vom Bf. Walle bis Emder Str. verlängert. Die 28 wurde in beiden Richtungen verlängert, nämlich vom Stadtwaldsee zur Uni/Berufsbildungswerk und von der Hemmstraße über Hansestraße, Steffensweg bis Emder Str.

1998 wurde die 27 eingestellt und von der 28 ersetzt, die in Walle ab Steffensweg über Waller Ring und Bf. Walle zum Hohweg verlängert wurde. 2012 wurde die 28 dann auf dem Abschnitt zum Hohweg von der neuen 20 ersetzt.

Die 26 machte Stichfahrten zum Hohweg und zum Stadtwaldsee. Die zum Stadtwaldsee wurden 1987 eingestellt, die zum Hohweg dann 1990.

Alle Infos aus der Buslinienchronik der FdBS ;-)

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 197
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Ergänzung

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Sa 23. Mai 2020, 22:45

Arne:
Der Annaweg lag keineswegs „irgendwo in einem Kleingartengebiet, das es heute nicht mehr gibt (nun Weidedamm III)“.
Wie Christoph schon geschrieben hat, fuhr die 29 die Strecke Hohweg - Stadtwaldsee; diese Endstelle hatte zuvor den Namen Annaweg. Die Umbenunng erfolgte 1981.


MfG

BRE
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: [HB] BSAG-Busbilderbogen 2020

Ungelesener Beitrag von BRE » Sa 23. Mai 2020, 23:13

ChristophN hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 22:11
Alle Infos aus der Buslinienchronik der FdBS ;-)
Bei den Stichfahrten hätte ich gar nicht daran gedacht da mal rein zu schauen. Auch wenn mein Exemplar schon ein paar Tage älter ist: Dafür ist sie noch jung genug.

Wolf und Geisslein
Passagier
Beiträge: 31
Registriert: So 12. Aug 2018, 08:51

Re: Ergänzung

Ungelesener Beitrag von Wolf und Geisslein » So 24. Mai 2020, 21:11

Nordlicht hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 22:45
Arne:
Der Annaweg lag keineswegs „irgendwo in einem Kleingartengebiet, das es heute nicht mehr gibt (nun Weidedamm III)“.
Wie Christoph schon geschrieben hat, fuhr die 29 die Strecke Hohweg - Stadtwaldsee; diese Endstelle hatte zuvor den Namen Annaweg. Die Umbenunng erfolgte 1981.
MfG
Bei den Kleingartengebieten in der Verlängerung der Hemmstraße gibt es viele Wege mit Frauennamen, aber ein "Annaweg" ist heute nicht mehr zu finden. Wo genau lag die Endstation früher und was ist mit dem Annaweg geschehen? Vielleicht kann jemand, der sich noch erinnert, die Endstelle auf Google Maps markieren und hier verlinken? Dankeschön im Voraus!

Antworten