Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Dietmar Krebs
Passagier
Beiträge: 31
Registriert: So 12. Aug 2018, 19:25

Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » Do 30. Apr 2020, 20:26

Moin zusammen,

ich habe eben einen Bericht auf Drehscheibe Online veröffentlicht:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 05,9298111


Viel Spaß beim Lesen.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 746
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Airboss » Fr 1. Mai 2020, 11:17

Dann war es ja gestern ein großer Tag für die BSAG.
Nach 14 Jahren und 7 Monaten und 9 Tagen nach Auslieferung des ersten GT8N-1 sind sie jetzt endlich flexibel im Gesamtnetz einsetzbar.
Herzlichen Glückwunsch!
Viele Grüße von
Jens Stein ✈ ✈ ✈


Avatar: 3546 am 23.05.1998,
dem einzigen Betriebstag der Linie 5
auf der damals neuen Flughafenbahn

T Hancke
Moderator
Beiträge: 61
Registriert: So 5. Aug 2018, 13:42

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von T Hancke » Fr 1. Mai 2020, 14:16

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das gesamte Bremer Straßenbahnnetz innerhalb von 14 Jahren einmal neu gebaut wurde..-)

BRE
Moderator
Beiträge: 830
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von BRE » Fr 1. Mai 2020, 14:29

T Hancke hat geschrieben:
Fr 1. Mai 2020, 14:16
Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das gesamte Bremer Straßenbahnnetz innerhalb von 14 Jahren einmal neu gebaut wurde..-)
Das kommt aber auch nicht ganz hin. Es gab ja Strecken, die schon vor der Auslieferung für die GT8N-1 tauglich waren. Die Linie 4 zwischen Borgfeld und Horn-Lehe, die neue Flughafenbahn, die Uni-Strecke, die Strecke durch die Oster-/Westerstr. wären Beispiele, die mir spontan einfallen.

Die Linie 4 nach Horn-Lehe war 1998 die letzte Strecke, die für breite Bahnen untauglich eröffnet wurde, das sind dann 22 Jahre finde ich aber dennoch eine beachtliche Leistung.

Tw3120
Passagier
Beiträge: 16
Registriert: So 12. Aug 2018, 22:01

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Tw3120 » Fr 1. Mai 2020, 15:03

Bei der Erneuerung der Schienen in der Crüsemannallee im Jahr 1999 wurde ebenfalls bereits der größere Gleismittenabstand berücksichtigt.

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 197
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Gleisneubau — nicht überall

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Fr 1. Mai 2020, 15:15

T Hancke hat geschrieben:
Fr 1. Mai 2020, 14:16
Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das gesamte Bremer Straßenbahnnetz innerhalb von 14 Jahren einmal neu gebaut wurde..-)
Ganz neu wohl nicht; denn an einigen Streckenabschnitten fanden ja nur die sogenannten „Gleisregulierungsarbeiten“ statt. Die Gleise wurden zwar hochgenommen; aber anschließend wurden dieselben Gleise mit neuem Abstand wieder eingebaut.
Zuerst in der Wachmannstraße für die Linie 6, später dann in der Schwachhauser Heerstraße (Linie 4), Bgm.-Hildebrand-Straße (Linie 2) und schließlich in der Falkenstraße (Linie 10).

Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
Beiträge: 968
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Tomas » Fr 1. Mai 2020, 15:45

Tw3120 hat geschrieben:
Fr 1. Mai 2020, 15:03
Bei der Erneuerung der Schienen in der Crüsemannallee im Jahr 1999 wurde ebenfalls bereits der größere Gleismittenabstand berücksichtigt.
Erinnere mich nicht daran und die tägliche Suche nach einem Stellplatz für die individuelle Mobilität. ;) :D

Ersatzverkehr
Vielflieger
Beiträge: 55
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:24

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Ersatzverkehr » Fr 1. Mai 2020, 19:13

Naja, bei Spuren, wo gleichzeitig der 2,55m-breite MIV fahren kann, sollte schon ein größerer Gleismittenabstand gewählt werden.
Das hat sich ja seit 1999 in der Crüsemannallee nicht geändert.

krni
Passagier
Beiträge: 36
Registriert: So 12. Aug 2018, 00:09

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von krni » Fr 1. Mai 2020, 19:39

Wurden schon Bertas auf der 10 gesichtet?

Dietmar Krebs
Passagier
Beiträge: 31
Registriert: So 12. Aug 2018, 19:25

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » Sa 2. Mai 2020, 09:10

Moin,

nein, da es keinen Linienwechsel in Sebaldsbrück zwischen 2 und 10 gibt und es auf absehbare Zeit auch nicht vorgesehen ist, GT8N-1 auf der Linie 10 einzusetzen.
Ich gehe davon aus, dass ein freizügiger Einsatz der GT8N-1 im Ost-West-Netz erst kommt, wenn es einen stabilen Einsatzplan mit ausreichend GT8N-2 gibt.

Gruß
Dietmar

fdbs-alexander
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: Di 14. Aug 2018, 23:16

Re: Im Westen was Neues (Link zu Drehscheibe-Online)

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » Di 19. Mai 2020, 19:49

Ich habe gerade einen Bilderbogen vom 16.Mai 2020 von Gleismittenabstandserweiterten Abschnitts auf DSO eingestellt:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 05,9321481

Gruß aus Kiel,
Alexander

Bild

Antworten