Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
Hansa-Tw
Flugbegleiter
Beiträge: 115
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Do 19. Mär 2020, 21:36

Die LNVG kündigt heute per Pressemiteilung Fahrplanreduktionen an: https://www.lnvg.de/fileadmin/media/lnv ... Corona.pdf. Vorgesehen ist eine mindestens stündliche Bedienung aller Bahnhöfe auf Hauptstrecken (Liste im verlinkten pdf); Nebenstrecken sollen zwischen 5 und 9 Uhr sowie zwischen 15 und 19 Uhr stündlich, ansonsten zweistündlich bedient werden. Grundsätzlich wird den einzelnen Eisenbahnunternehmen zugestanden, ihr Angebot nach Bedarf bzw. Personalsituation selbst festzulegen, auch SEV ist ausdrücklich erlaubt. Nach Einschätzung der LNVG reduziert sich das Angebot um bis zu 30 %.

Torsten S
Passagier
Beiträge: 22
Registriert: So 12. Aug 2018, 17:25

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von Torsten S » Do 19. Mär 2020, 21:42

Für die Zukunft wäre es m.E. sinnvoll, einen Notfahrplan schon in der "Schublade" zu haben, der auf dem Sonntagnachmittag-Plan basiert. Aber einfach so zu tun, als ob sich die Fahrgäste an einem Arbeitstag so verhalten würden, wie am Sonntagmorgen, nämlich im Bett liegen, frühstücken oder zu Fuß in die Kirche gehen, ist schon ein wenig naiv.

Bei den Verdichtungen gibt es auch einige "Lowlights": Die 55 fährt über einige Stunden im 10/50-min-Stolpertakt (normaler Sonntagstakt wäre ein konsequenter 60-min-Takt) mit der Konsequenz, dass der zweite Bus mitunter völlig leer fährt. Aus Kapazitätsgründen braucht die Linie 55 derzeit jedenfalls keine Verstärkerfahrten, sondern nur morgens, damit überhaupt was fährt.
Btw: Die beiden 55er-Kurse waren heute ausschließlich mit fabrikneuen Citaros bestückt.

Benutzeravatar
Hansa-Tw
Flugbegleiter
Beiträge: 115
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Fahrplananpassungen DB-Regio ab 30. März

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Do 19. Mär 2020, 22:21

DB Regio gibt schon eine Übersicht unter https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml (rechts "Verfeinern" klicken, dann die Filter Niedersachsen + Bremen + Regionalverkehr wählen).

Auszug:
Fahrplananpassungen im Nahverkehr in Niedersachsen und Bremen (Fahrplananpassungen)
30.03. bis voraussichtlich 19.04.2020


In Abstimmung mit dem Land Niedersachsen wird die Zahl der Verbindungen im Regional- und S-Bahn-Verkehr der DB Regio AG ab 30. März 2020 bis voraussichtlich 19. April 2020 angepasst. [..]

Die Veränderungen im Detail entnehmen Sie bitte folgender Linienübersicht. Alle Züge verkehren frühestens zwischen 5:00 Uhr und spätestens bis 21.30 Uhr."


Heißt das, es gibt nach 21:30 Uhr keine Abfahrten mehr? :o Oder wird danach wie im Regelfahrplan gefahren?

RE 1 (Hannover Hbf - Bremen Hbf - Oldenburg Hbf - Leer(Ostfriesl) - Emden Hbf - Norddeich-Mole) verkehrt im Zweistundentakt
RE 8 (Hannover Hbf - Bremen Hbf - Bremerhaven-Lehe) verkehrt im Zweistundentakt
RE 9 (Osnabrück Hbf - Bremen Hbf (- Bremerhaven-Lehe)) verkehrt im Stundentakt / Ausfall der Züge zwischen Bremen und Bremerhaven-Lehe und Ersatz durch die Züge der RE 8

[...]

Der aktualisierte Fahrplan wird voraussichtlich ab 27. März 2020 in den digitalen Auskunftsmedien zur Verfügung stehen.

Letzte Aktualisierung 19.03.2020 18:40 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Benutzeravatar
Felix M
Vielflieger
Beiträge: 60
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von Felix M » Mo 23. Mär 2020, 21:30

Ein Blick in die Fahrplanauskunft zeigt, dass die BSAG ab Mittwoch erheblich nachsteuert. Grundlage scheint dann der Samstagsfahrplan zu sein! Und bereits ab dem frühen Morgen gibt es Verstärkerfahrten im 10-Min-Takt! Und die stehen sogar jetzt schon in der Fahrplanauskunft.
Sehr schön, dass man doch noch gemerkt hat, dass die Angebotsausdünnung nicht das beste Signal war.
Viele Grüße
Felix

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Mo 23. Mär 2020, 22:03

Gut, die BSAG hat verstanden, dass der bisherige Notfahrplan keine gute Lösung war!
Ab Mittwoch fährt morgens die 1 alle 20 min plus alle 20 min Verstärker Huchting-Btf. Neue Vahr.
Die 4 fährt alle 20 min plus alle 20 min Verstärker Arsten-Horn-Lehe.
Die 6 fährt alle 20 min plus alle 20 min Verstärker Flughafen-Bürgerpark.
Die 10 fährt alle 20 min plus alle 20 min Verstärker Gröpelingen-Hastedt.

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Mo 23. Mär 2020, 23:38

Die 25 wird morgens alle 20 min verstärkt zwischen Domsheide und Bottroper Straße.
Die 27 fährt morgens alle 20 min zwischen Huckelriede und Bürgerpark, außerdem wie üblich samstags morgens im Pendel Hbf-Weidedamm-Nord.

BRE
Moderator
Beiträge: 802
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von BRE » Di 24. Mär 2020, 15:30

Der neue Corona-Fahrplan ist nun auf den BSAG-Seiten einsehbar. Zu den Ankündigungen gibt es in den Tabellen schon einige Abweichungen. Generell scheinen die verkürzten Verstärker nur morgens zu fahren, ab ca. 9 Uhr wird dann eigentlich auch der Verstärker auf ganzer Linienlänge gefahren. Auf der 10 habe ich gar keine Fahrten nur bis Georg-Bitter-Str. Gesehen. Auch wird laut der Tabellen auch zwischen 9 und 15 Uhr auf einen 10er-Takt verdichtet.

Die Frage ist nun: Was ist korrekt?

BSAG-Meldung dazu: https://www.bsag.de/aktuelles/aktuelle- ... abfbbebf43

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Di 24. Mär 2020, 21:24

Die BSAG bleibt ihrem Chaos treu: Laut EFA fahren alle Linien wie im Samstagsfahrplan, also auf den Hauptlinien durchgehend im 10-Min-Takt von 9 bis 19 Uhr. Dass die BSAG in ihrer eignen Pressemitteilung etwas völlig anderes behauptet, ist ein Armutszeugnis. Da weiß offenbar die eine Hand nicht, was die andere tut. Andere Verkehrsunternehmen in Deutschland machen das wesentlich besser. Und die hatten auch nicht mehr Zeit, sich auf die Corona-Situation einzustellen...
Die Zusatzfahrten auf der 10 fahren übrigens als "10E" und sind offenbar deshalb im Fahrplan der 10 nicht enthalten. Auch das muss man nicht verstehen.

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Co-Pilot
Beiträge: 121
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Di 24. Mär 2020, 21:52

Bei BremerhavenBus will man jetzt lt. "buten un binnen" noch mehr Gelenkbusse einsetzen und dort jeden zweiten Sitztplatz zur Benutzung absperren.
Avatar: Stadtbus in Barcelona

T Hancke
Moderator
Beiträge: 44
Registriert: So 5. Aug 2018, 13:42

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von T Hancke » Mi 25. Mär 2020, 00:28

Also wenn man alles auswertet kommt folgendes raus:

Es ist ganz anders , als es in der PM steht,wenn man den Linienfahrplänen glaubt..

Im Prinzip wird jetzt von Betriebsbeginn bis 9:00 Uhr im 20 Min Takt gefahren, in der Zeit von 6-9 Verstärkung auf

SL 1 Kurt Huber Str - -Rolandchenter auf 10 min

SL 4 Horner Kirche- Arsten auf 10 Min

SL 6 Flughafen Bürgerpark auf 10 Min

SL 10 Gröpelingen- Bennigsenstr. auf 10 min

OL 25 Domsheide- Bottroper Str. auf 10

OL 27 Zustzfahrten Huckelriede -Burgerpark zusammen mit OL 26 auf dem Abschnitt alle 10 Min
ab 9 UHr dann zuusammen mit OL 26 alle 10 Min

dann ab 9:00 UHR

alle Linien alle 10 Min (2+10 Wieder auf Lücke so wie normal vormittags) bis 19:00 dann alle 20
SL 4 Arsten Borgfeld alle 10 /Lilienthal alle 20 Min
SL 8 wieder ganztags alle 20 min

Somit ergibt sich am frühen Morgen eine Verbesserung durch Wegfall der Nachtlinien, im Frühverkehr auf vielen Strecken alle 20 statt alle 15 Min, aber auf Hauptsrecken dafür Verdichtung auf 10 Min .

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Corona: Frage zur 10E

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mi 25. Mär 2020, 10:05

Fährt die 10E wirklich nach Gröpelingen und nicht zum Waller Friedhof?
In der vergangenen Woche ist mir in der Waller Heerstraße jedenfalls eine von dort kommende 10E begegnet.

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Nicht nur in Bremen....

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mi 25. Mär 2020, 12:13

.....auch in anderen Städten (z. B. Stuttgart) wurde nach Sonntag-Fahrplan gefahren.
Und Stuttgart ist ja nun ein größeres „Kaliber“ als Bremen, weshalb es auch dort zu erheblichen Protesten gekommen ist.
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-9255623

T Hancke
Moderator
Beiträge: 44
Registriert: So 5. Aug 2018, 13:42

Re: Corona: Frage zur 10E

Ungelesener Beitrag von T Hancke » Mi 25. Mär 2020, 14:38

Nordlicht hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 10:05
Fährt die 10E wirklich nach Gröpelingen und nicht zum Waller Friedhof?
In der vergangenen Woche ist mir in der Waller Heerstraße jedenfalls eine von dort kommende 10E begegnet.
Anfang letzter Woche war noch Winterfahplan, da fuhr die 10 Morgens zum Waller Friedhof (aber nur 2 Fahrten)

Ab 25. 3 haben wir Pandemieplan II , da fährt sie dann ab Gröpelingen (mehrere Fahrten)

Matthias2004
Beiträge: 1
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 10:01

Re: Corona: Massive Einschränkungen im ÖPNV

Ungelesener Beitrag von Matthias2004 » Do 26. Mär 2020, 09:00

Und in HB Nord fährt wieder die 91/92. Fast zu den normalen Zeiten, von 8 bis 18 Uhr.

T Hancke
Moderator
Beiträge: 44
Registriert: So 5. Aug 2018, 13:42

Re: Corona: 91-92-95

Ungelesener Beitrag von T Hancke » Do 26. Mär 2020, 14:08

95 auch Aber alle nur in der verkürzten Linienführung, also
91 Rönnebeck - Bf Burg
92 Rönnebeck Bf Vegesack
95 Bh Blumenthal- Bf Vegesack
alle im 30 Min takt

Antworten