Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
fdbs-alexander
Co-Pilot
Beiträge: 141
Registriert: 14. August 2018 23:16

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » 18. April 2022 10:50

Hier ein paar Fotos vom 16.April 2022,
und ich blicke von der Wendeschleife für die Linienfahrzeuge zur Umsteigeanlage.
es wird mit dem Bau der Wand bzw Mauer zwischen Umsteigeanlage und Betriebshof begonnen:
Bild

Einige Blicke von der Gröpelinger Heerstraße:
Bild

Ein Fundament wird gegossen:
Bild

Die Straßenbahn-Ankunftshaltestelle mit Tür zu Tür Umstieg zu den Bussen nach "Nord":
Bild

Einige Blicke von der Debstedter Straße:
Bild

Die gezoomte Abfahrts-Haltestelle der Busse nach "Nord" mit Tür zu Tür Umstieg von der Straßenbahn:
Bild

Das gezoomte Gleirichterwerk mit der Mauer zwischen Betriebshofwendeschleife und Umsteigeanlage,
und auch hier wird eine Wand bzw´Mauer gegossen:
Bild

Ein weiter Blick zur Umsteigeanlage mit der Ankunft der Busse aus "Nord" links mit Tür an Tür Umstieg zur Linie 3:
Bild

Ein weiterer Blick mit den Gleisen der Linie 3:
Bild

Ein Blick zur Abstellanlage:
Bild

Ein Blick von der provisorischen Ankunfts-Haltestelle der Linie 3 zur Abstellanlage bzw entstehendem Betriebshof:
Bild

Gruß aus Kiel,
Alexander

fdbs-alexander
Co-Pilot
Beiträge: 141
Registriert: 14. August 2018 23:16

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » 3. Mai 2022 18:47

Ich habe gerade diesen Bericht auf DSO eingestellt:
Nach meinem letzten Bericht vom 14.März 2022 gibt es hier jetzt einen weiteren:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 5,10010021

Am 9.April 2022 hat das Nordlicht 3213 die provisorische Ankunfts-Haltestelle erreicht:
Bild

Am 30.April 2022 blicke ich von der provisorischen Ankunfts-Haltestelle zum künftigen Betriebshof:
Bild

Etwas gezoomt, und es wurde mit dem Bau des BSAG-Gebäudes samt Werkstatt begonnen:
Bild

Ein Blick auf die Gleise für die Linie 3, wobei aktuell nur im Uhrzeigersinn gefahren werden kann:
Bild

Etwas nach links gegangen, und hier wird es eine direkte Ausfahrt möglichkeit (von links) von der Abstellanlage in das Netz geben.
Dsweitern wird es eine direkte Zufahrt möglichkeit (vor mir) zur Werkstatt geben:
Bild

Die Betriebshof Wendeschleife wird innerhalb der Mauer um das Gleirichterwerk herum führen:
Bild

Ein Blick von der Debstedter Straße zur Abstellanlage mit der direkten Ausfahrt möglichkeit in das Netz;
Bild

Ein rechts Drehung mit den Gleisen der Linie 3 zur bzw von der Umsteigeanlage:
Bild

Ein Blick zur künftigen Umsteigeanlage mit der Ankunft der Busse aus "Nord" links Außen.
Auf dem linken Gleis wird die Linie 3 abfahren, und in der mitte die Linien 2 & 10.
Auf dem rechten Gleis die Ankunfts-Haltestelle der Straßenbahnen mit Tür zu Tür Umstieg zu den Bussen nach "Nord":
Bild

Ein Blick auf den Bereich zwischen den Abfahrts-Haltestellen der Busse nach "Nord" und der Gröpelinger Heerstraße:
Bild

Ein Blick von der Gröpelinger Heerstraße zur künftigen Umsteigeanlage:
Bild

Der GT8N 3006 pausiert:
Bild

Die Zu- bzw Ausfahrt der Busse von bzw nach "Nord" via Gröpelinger Heerstraße:
Bild

Es wurde mit dem Aufstellen der Haltestellen Ausrüstung begonnen:
Bild

Das künftige Verkaufshäuschen:
Bild

Rechts daneben ein Blick zum Fundament für das BSAG-Gebäude inklusive Werkstatt:
Bild

Weiter rechts entsteht das BSAG-Gebäude mit der Betriebshof-Ausfahrt:
Bild

Die künftige Betriebshof-Ausfahrt:
Bild

Ein paar Bilder vom 16.April 2022:
- Eine links Drehung mit Blick zur künftigen Ankunfts-Haltestelle der Straßenbahnen mit Tür zu Tür Umstieg zu demn Bussen nach "Nord":
Bild

Die Wendeschleifen der Linienfahrzeuge mit der künftigen Betriebshof Zufahrt:
Bild

Von den Wendeschleifen ein Blick zur Ankunfts-Haltestelle der Straßenbahnen mit Tür zu Tür Umstieg zu den Bussen nach "Nord":
Bild

Ein Blick von den Wendeschleifen zur Ankunfts-Haltestelle der Busse aus "Nord" mit Tür zu Tür Umstieg zur Linie 3:
Bild

Ein Blick in den künftigen Betriebshof zur Gleisharfe zur Abstellanlage:
Bild

Der GT8N 3023 verläßt am 9.April 2022 das Baufeld:
Bild

Der GT8N 3040 steht am 30.April 2022 an der provisorischen Abfahrts-Haltestelle:
Bild

- zum vergrößern bitte anklicken -

Weitere Bilder gibt es im Bremer Forum:
http://www.pappelstr.de/

Gruß aus Kiel,
Alexander

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 350
Registriert: 14. Dezember 2018 16:21

pappelstr.?

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » 5. Mai 2022 11:20

fdbs-alexander hat geschrieben:
3. Mai 2022 18:47

Weitere Bilder gibt es im Bremer Forum:
http://www.pappelstr.de/

Moin.

www.pappelstr.de?
Hinter dem Account hätte ich ja eher die Interessen- bzw. Werbegemeinschaft der in der Pappelstraße ansässigen Geschäftsleute vermutet. Welche Verbindung besteht da zum Forum des Bremer Nahverkehrsnetzes?

War es nicht jene Interessengemeinschaft, die seinerzeit die Herausnahme der Straßenbahn aus der Pappelstraße gefordert hat? Ist schon über 20 Jahre her.

Sorry, wenn ich weit vom eigentlichen Thema abgewichen bin. Es ergab sich gerade so.


Mit freundlichen Grüßen
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

Ersatzverkehr
Flugbegleiter
Beiträge: 114
Registriert: 10. August 2018 23:24

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Ersatzverkehr » 5. Mai 2022 11:25

Aber diese Domain gibt es doch schon ewig mit Verlinkung zu diesem Forum? ;-)

fdbs-alexander
Co-Pilot
Beiträge: 141
Registriert: 14. August 2018 23:16

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » 22. Mai 2022 07:43

Ich habe gerade auf DSO einen weiteren Bericht eingestellt,
da es gestern Testfahrten in Gröpelingen gab:

Ich habe mir gestern wieder den Baufortschritt angeschaut,
und beginne an den Wendeschleifen für die Linienfahrzeuge und zur künftigen Betriebshof Zufahrt:
Bild

Das BSAG-Gebäude ist im entstehen:
Bild

Eine Linksdrehung:
Bild

Ein Gegenblick von der Gröpelinger Heerstraße:
Bild

Es gab gestern geschobene und gezogene Testfahrten um die Profilfreiheit sicher zustellen,
da die neue Umsteigeanlage die 1.Haltestelle mit erhöhten Bordsteinen ist.
Als 1. war die Dicke Bertha 3129 mit Werbung für die Verlängerung der Linien 1 & 8 an der Reihe:
Bild

und trifft das Nordlicht 3229:
Bild

Das Nordlicht 3229 darf sich noch etwas ausruhen:
Bild

Die Zu- bzw Ausfahrt der Busse aus/ nach Nord via Gröpelinger Heerstraße,
und an der Mauer zwischen Umsteigeanlage und künftigem Betriebshof wurden Halterungen angebracht:
Bild

Der GT8N 3057 pausiert in Gröpelingen:
Bild

Die neue Umsteigeanlage mit Straßenbahn:
Bild

Die Dicke Bertha 3119 verläßt die neue Umsteigeanlage in Richtung Gröpelinger Heerstraße:
Bild

Nachdem die Havemannstraße als Wendedreieck genutzt wurde kam die Dicke Bertha 3119 zurück:
Bild

Bild

Dann machte sich die Dicke Bertha 3119 aus dem Staub:
Bild

Der GT8N 3075 pausiert:
Bild

Dann war das Nordlicht 3229 an der Reihe:
Bild

Ein Bild von der Einmündung Stapelfeldstraße/ Debstedter Straße zum entstehenden Betriebshof:
Bild

Das Nordlicht 3229 steht an der Ankunfts-Hakltestelle:
Bild

und dann machte sich auch das Nordlicht 3229 aus dem Staub:
Bild

Bild

Ein Blick auf das entstehende BSAG-Gebäude mit der Betriebshof Ausfahrt rechts:
Bild

Hinter dem Verkaufshäuschen kann mann die Fundamente für die Werkstatt erahnen:
Bild

Zum Abschluß verläßt der GT8N 3023 das Baufeld,
und mit der Inbetriebnahme der Umsteigeanlage verschwinden die GT8N vom Ost-West-Netz:
Bild

Gruß aus Kiel,
Alexander

ChristophN
Co-Pilot
Beiträge: 145
Registriert: 12. August 2018 23:14

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von ChristophN » 22. Mai 2022 09:39

Ist das sicher, dass ab Inbetriebnahme der neuen Gröpelinger Endstelle keine Altwagen mehr auf den Ost-West-Linien eingesetzt werden können bzw. sollen?

Und wird es eigentlich irgendeine Feierlichkeit zur Eröffnung am Pfingstmontag geben?

Benutzeravatar
Felix M
Flugkapitän
Beiträge: 189
Registriert: 10. August 2018 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Felix M » 22. Mai 2022 15:49

In Anbetracht der Tatsache, dass die GT8N in Gröpelingen nicht mehr barrierefrei erreichbar sein werden (17,5 cm Lücke zwischen Zug und Bahnsteig und keine Möglichkeit, den Hublift auszufahren), würde es mich sehr wundern, wenn die Züge weiterhin freizügig auf den Gröpelinger Linien eingesetzt werden.

Danke für die Fotos!
Viele Grüße
Felix

fdbs-alexander
Co-Pilot
Beiträge: 141
Registriert: 14. August 2018 23:16

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » 22. Mai 2022 15:57

@ ChristophN :
Durch die erhöten Bordsteine entsteht zwischen den GT8N und dem Bordstein ein Spalt von ca 20 - 25 cm,
durch den unachtsame Fahrgäste zu fall kommen können.
Auch Kinderwagen oder Rollatoren können sie darin verklemmen!

Aus diesem Grund hat Rostock sich mit dem Tramlink ein Fahrzeug beschafft welches sich in Bordstein höhe auf 2,30 (2,35) meter verjüngt,
und auch bei der neuen Dresdner in Auslieferung und Erprobung befindlichen Straßenbahn Generation ist dies so!
Hier 2 Fotos vom Rostocker Tramlink:
Bild

Bild

Gruß aus Kiel,
Alexander

Benutzeravatar
Linie 4
Vielflieger
Beiträge: 55
Registriert: 12. August 2018 20:23

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » 22. Mai 2022 20:59

Das würde ja bedeuten, nach Fertigstellung der Umsteigeanlagen Gröpelingen und Huchting ist ein Einsatz der GT8N nur noch auf den Linien 4 und 6 möglich. Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

Benutzeravatar
Cedric
Vielflieger
Beiträge: 57
Registriert: 20. November 2018 21:04

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Cedric » 22. Mai 2022 21:41

Rein von der Befahrbarkeit kann man neben der 4 und 6 auch die 1S/1E, die 10E (Bürgerpark - Waller Friedhof) sowie bis Ende August die Linie 5 mit GT8N befahren.
Alleine die 4 sind grob geschätzt 25 Kurse, zumal ja nie alle Fahrzeuge gleichzeitig unterwegs sind. Wie da am Ende die Kurse getauscht und gedreht werden wird man dann wohl sehen.
Die GT8N werden sich bis sie allesamt verschrottet sind wohl in der Vahr konzentrieren, bei Inbetriebnahme der Schleife Roland-Center wird man noch um die 30 Stück haben. Bis Jahresende wird sich das auch schon wieder halbieren.
@tw_3049

T Hancke
Moderator
Beiträge: 435
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Umbau Umsteigeanlage Einsatz GT8N

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 23. Mai 2022 00:29

Grundsätzlich kann man die GT8N weiterhin auf den Ost-West Linien einsetzten,
die BO-Strab erlaubt einen Abstand zwischen Tür und Bahnsteig von 0,25 m , wenn eine der oben genannten Abstände richtig ist sollte es also möglich sein.
BO STrab §31
(6) Der waagerechte Abstand zwischen Bahnsteigkante und Fahrzeugfußboden oder Trittstufen muß möglichst klein sein; er darf im ungünstigsten Fall in der Türmitte 0,25 m nicht überschreiten.

Außerdem hat sich die BSAG gegenüber den Behindertenbeauftragten bereiterklärt, an der H Gröpelingen zunächst mobile Rampen bereitzuhalten, um Unterschiede auszugleichen.
Dies hat auch den Hintergrund, dass es auch bei den breiten Fahrzeugen an der Testhaltestelle auf dem Betriebshof Probleme gab, in die Fahrzeuge ebenerdig hineinzukommen, da es durch unterschiedlich Besetzung und Radreifenabnutzung zu Höhenunterschieden kommt.
Man hat sich nun dafür entschieden , dass die Radreifen der Bahnen nicht mehr so weit heruntergefahren werden und an den Türen werden diese Gummilippen angebracht, die den Spalt ausgleichen sollen und auch eine Berührung mit der Bahnsteigkante aushalten. Bis sich das eingespielt hat soll dann auch im Betrieb in GPL getestet werden und eben die Rampen vorgehalten, werden,die man dann auch für die GT8N nutzen kann.
Nach Huchting kommen planmäßig sowieso keine GT8N mehr auf der 1 kommen noch 1-3 Fahrzeuge auf GT8N-1 Kursen zum Einsatz, das sollte man aber hinkriegen .
Nachlesen kann man das im Mobilmagazin 12/20
und hier https://www.behindertenbeauftragter.bre ... rung-32957

Lothar
Beiträge: 3
Registriert: 31. August 2021 14:58

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Lothar » 24. Mai 2022 09:50

Und ein bitterer Kommentar von einem, der jeden Tag von Hemelingen in die Überseestadt (Gröpelingen) fährt:

Die BSAG wird es schon schaffen, dass auf den Verbindungen von einem Armenviertel zum anderen die ältesten Züge fahren.... Mir fällt jedenfalls auf, dass 2, 3 und 10 immer gut mit GT8N bestückt sind. An der Domsheide und am Brill begegnen mir jedenfalls fast nur auf den genannten Linien GT8N.

Der Eindruck ist natürlich völlig subjektiv;-)

Übrigens

Lothar

Tw3120
Vielflieger
Beiträge: 54
Registriert: 12. August 2018 22:01

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen, derzeitiger Einsatz von GT8N

Ungelesener Beitrag von Tw3120 » 25. Mai 2022 22:44

Ich habe einen anderen Eindruck als Lothar vom derzeitigen Einsatz der GT8N auf den Linien 2,3 und 10. Ich fahre auf dem Weg zur Arbeit mit den Linien 4 und 1 an der Domsheide und am Hauptbahnhof vorbei. In mindestens 50 Prozent aller Fälle, sehe ich auf den Linien 2, 3 und 10 GT8N-1 ("dicke Bertha") und GT8N-2 ("Nordlicht"). Das ist zumindest gegenüber dem Jahr 2021 eine deutliche Steigerung, da waren fast nur GT8N zu sehen.

Die Linien 1 und 8 fahren übrigens auch teilweise durch ärmere Viertel: Huchting (1 und 8), Tenever (nur die 1). Trotzdem überwiegen hier vom Einsatz die GT8N-1 und die GT8N-2.

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 379
Registriert: 12. August 2018 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Umbau Umsteigeanlage und Betriebshof Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » 26. Mai 2022 09:32

In den letzten Jahrzehnten war es ja tatsächlich so, dass auf den Ost-West-Linien die "Gurken " eingesetzt worden sind, was ich aufgrund des Klientels insbesondere auf der Linie 10 für nachvollziehbar gehalten habe. Aber gerade in den letzten Monaten hat sich der Fahrzeugeinsatz doch grundlegend geändert. So sehe ich auf den genannten Linien gefühlt weniger GT8N als beispielsweise auf der Linie 4.
Avatar: Straßenbahn in Santa Cruz de Tenerife

T Hancke
Moderator
Beiträge: 435
Registriert: 5. August 2018 13:42

Re: Fahrzeugeinsatz

Ungelesener Beitrag von T Hancke » 26. Mai 2022 13:28

Zum Fahrzeugeinsatz mal vom subjektiven zum objektiven -)
Der Eindruck , der immer wiede aufkommt , dass auf bestimmten Linien oder in HB Nord immer die alten Fahrzeuge eingesetzt werden ist einfach falsch.
Auf den SL 2+10 war bis 2020 Infrastrukturbedingt nur der Einsatz von GT8N möglich, es sei aber daran erinnert, dass die neuen GT8N-1 bereits sehr früh auf SL 3 zum Einsatz kamen.
Derzeit ist der objektive Einsatz
SL 1 planmäßig nur GTN1+GTN 2 , es fahren aber täglich 1-3 GT8N
SL 2,3,10 von 33 Kursen etwa die Hälfte GTN2 die andere Hälfte GT8N , es fahten gelegentlich GT8N1
SL4 in der HVZ etwa 8GT8N 7 GT8N2 12 GT8N-1
SL 5 GT8N-2
SL 6 GT8N-2
SL 8 GT8N-2
So ist der Plan , es kommen aber auch GT8N oder N-1 auf SL5,6+8 zum Einsatz bei Ausfällen oder Tausch.

Antworten