Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 736
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von Airboss » Sa 11. Jan 2020, 12:35

Hallo zusammen!

Heute gab es von 11:00-14:00 Uhr eine kleine "Abrissparty" im Depot Gröpelingen.
Montag früh rücken dort die letzten Züge aus, dann war es das mit der alten Fahrzeughalle.
Aus diesem Grund stellten die Freunde der Bremer Straßenbahn noch einmal einige Fahrzeuge ihres Museumsfahrzeugparks in die Halle.
Vielen Dank für diese tolle Aktion!
Hier einige Eindrücke:

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße von
Jens ✈ ✈ ✈


Avatar: 3546 am 23.05.1998,
dem einzigen Betriebstag der Linie 5
auf der damals neuen Flughafenbahn

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Co-Pilot
Beiträge: 122
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » So 12. Jan 2020, 17:54

Dass nun keine Fahrzeuge mehr in GPL stehen sieht man bereits seit ein paar Tagen am Fahrzeugeinsatz auf den Linien, so meine Einschätzung. Es fahren nun vermehrt Fahrzeuge auf den Linien 1,4,6 und 8, die man zuvor meist auf den Ost-West-Linien gesehen hat. Welcher Betriebshof bestückt denn nun neben SEB die Linien 2,3, 5 und 10?
Avatar: Stadtbus in Barcelona

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1597
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von haubra » So 12. Jan 2020, 18:13

Neustadt und Neue Vahr, zumindest nächste Woche, wenn man sich in der Fahrplanauskunft die Einrücker ansieht.

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von ChristophN » So 12. Jan 2020, 19:43

Wobei die Fahrplanauskunft irgendwie nicht korrekt sein kann. Denn es finden sich viel mehr Ausrücker aus der Neustadt auf die Ost-West-Linien, als abends wieder einrücken. Stattdessen scheinen ganz viele zusätzliche Kurse in SEB einzurücken. Wie kommen die bis zum nächsten Morgen wieder zum Btf. Neustadt? Man weiß es nicht...

Benutzeravatar
Felix M
Vielflieger
Beiträge: 61
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von Felix M » So 12. Jan 2020, 20:47

Moin,

auch von mir noch zwei Fotos von Samstag. Klasse fand ich ja, dass die Fahrzeuge nach Ende der Veranstaltung als Linienwagen zurück Richtung Sebaldsbrück fuhren. Ich habe den Hansa-Zug mal an der Haltestelle Grasberger Straße abgefangen, dort könnte man wohl am ehesten denken, dass das Bild vor 30 Jahren aufgenommen worden sei.
Bild

Den verstärkten Einsatz der Ost-West-Wagen (insbesondere ja die älteren GT8N) auf den Nord-Süd-Linien konnte ich auch schon beobachten. Besonders interessant ist da natürlich 3012. Aber auch grüne und gelbe Fahrzeuge sind auf den Linien 1, 4, 6 und 8 eher nicht zu sehen.
Bild
3012 am Samstag an der Domsheide. Nur Sekunden später kam 557 als 3 um die Ecke. Die beiden wären auf einem Foto der Hammer gewesen.
Viele Grüße
Felix

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1597
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von haubra » So 12. Jan 2020, 21:40

ChristophN hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:43
Wobei die Fahrplanauskunft irgendwie nicht korrekt sein kann. Denn es finden sich viel mehr Ausrücker aus der Neustadt auf die Ost-West-Linien, als abends wieder einrücken. Stattdessen scheinen ganz viele zusätzliche Kurse in SEB einzurücken. Wie kommen die bis zum nächsten Morgen wieder zum Btf. Neustadt? Man weiß es nicht...
Während morgens recht geballt ausgerückt wird, gibt es abends zwei Wellen. Die eine ab 20 Uhr zur Umstellung auf den 20min-Takt und dann zum Betriebsschluß.

ChristophN
Vielflieger
Beiträge: 50
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Mo 13. Jan 2020, 00:23

haubra hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 21:40
Während morgens recht geballt ausgerückt wird, gibt es abends zwei Wellen. Die eine ab 20 Uhr zur Umstellung auf den 20min-Takt und dann zum Betriebsschluß.
Das ist mir schon klar, aber morgens finden sich zwischen 3 und 7 Uhr insgesamt 17 Ausrücker vom B31 nach Gröpelingen, abends zwischen 20 und 5 Uhr aber nur 10 Einrücker von GPL bzw. SEB/WES (am Beispiel des 28.1.2020 abgerufen).

BRE
Moderator
Beiträge: 804
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von BRE » Mo 13. Jan 2020, 02:22

Vielleicht gibt es Einrücker, die ohne Fahrgastbeförderung einrücken. Oder 7 Kurse, die morgens aus der Neustadt kommen, rücken abends in die Vahr ein, dafür andere Kurse der Linien 1 und 4, die morgens aus der Vahr kommen in die Neustadt.

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 736
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Gröpelingen - wie geht es weiter?

Ungelesener Beitrag von Airboss » Mo 13. Jan 2020, 11:26

Ab heute wird ja bekanntlich in Gröpelingen gebaut.
Wie es jetzt für Fahrgäste weiter geht, steht seit heute auf butenunbinnen.de.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichte ... n-100.html

Ein Zitat sagt eigentlich schon alles: "Im März und April werden zunächst die Gleise auf der Gröpelinger Heerstraße saniert. Provisorische Gleise müssen an der Havemannstraße bereitgestellt werden. Im Mai wird dann eine Ersatzhaltestelle an der Debstedter Straße gebaut, die ab Mitte August von Bus und Straßenbahn benutzt wird. Vom Umbau werden vor allem die Straßenbahn-Fahrgäste betroffen sein. Die Linien 2, 3, 5 und 10 fahren ab Mai eingeschränkt. Die Buslinien sollen hingegen wie gewohnt verkehren.

Im Sommer fängt dann die Renovierung der Umsteigeanlagen an. Der Um- und Neubau soll voraussichtlich ein Jahr dauern. Im August 2021 werden zunächst die neuen Straßenbahnanlagen nutzbar sein, im Oktober sollen auch die Busumsteigeanlagen bereitgestellt werden."

Man kann gespannt sein, wie und ob sich das ganze Fahrplantechnisch auswirken wird.
Viele Grüße von
Jens ✈ ✈ ✈


Avatar: 3546 am 23.05.1998,
dem einzigen Betriebstag der Linie 5
auf der damals neuen Flughafenbahn

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 736
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Gröpelingen am 13.01.2020 Abends im letzten Licht - Spukschlossatmosphäre (1 Bild)

Ungelesener Beitrag von Airboss » Mo 13. Jan 2020, 16:34

Ich musste eben noch in Gröpelingen umsteigen.
Einsam, dunkel und verlassen liegt der (ehemalige) Betriebshof da.
Abbrucharbeiten waren noch nicht zu sehen und die Oberleitung hing auch noch vollständig.
Lediglich ein Steinhaufen rechts außerhalb zeugte von leichter Bautätigkeit.

War jemand heute zufällig zugegen, als die letzte Bahn raus fuhr und kann mir die Wagennummer verraten, welche Bahn die letzte war?
Danke!

Bild vom Nachmittag ca. 16:00 Uhr:

Bild
Viele Grüße von
Jens ✈ ✈ ✈


Avatar: 3546 am 23.05.1998,
dem einzigen Betriebstag der Linie 5
auf der damals neuen Flughafenbahn

fdbs-alexander
Passagier
Beiträge: 30
Registriert: Di 14. Aug 2018, 23:16

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von fdbs-alexander » Mo 13. Jan 2020, 16:50

Von heute 13. Januar 2020 bis 17.Januar 2020 wird laut DFI vom 11.Januar 2020 in Gröpelingen jeweils von 00:00 Uhr bis 04:00 Uhr gearbeitet!
Desweitern wird laut BSAG-Homepage vom 20.Januar 2020 bis 24.Januar 2020 ebenfalls jeweils von 00:00 Uhr bis 04:00 Uhr dort gearbeitet!

Die letzte Fahrt der Linie 2 in Richtung Gröpelingen endet um 23:57 Uhr an der (H) Lindenhofstraße.
Die Linie 3 fährt in beiden Richtungen nur zwischen (H) Kap-Horn-Straße und Weserwehr.
Die Linie N10 fährt in beiden Richtungen nur zwischen (H) Waller Friedhof und Sebaldsbrück.

Ersatzverkehr:
Zwischen Gröpelingen und Waller Friedhof fahren in beiden Richtungen Ersatzbusse der Linie 10E.
Diese halten in Gröpelingen an den Regio-Bushaltestellen in der Gröpelinger Heerstraße und an allen anderen Haltestellen am Fahrbahnrand.
Fahrgäste der Linie 3 nutzen bitte zwischen Gröpelingen und (H) Use Akschen die Linie N7 und steigen dort um.

Gruß aus Kiel,
Alexander

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1597
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Time to say "Good bye" im Depot Gröpelingen (3 Bilder)

Ungelesener Beitrag von haubra » Mo 13. Jan 2020, 17:30

Eine Übersicht zum neuen Depot gibt es hier:

https://www.zukunft-groepelingen.de/

u. a. auch mit PDFs zu den provisorischen Haltestellen in der Debstedter Str. samt Umleitungen. So wird
aus der 10 ab Gröpelingen die 3 Richtung Weserwehr und umgekehrt, die 2 wendet über die Havemannstr.

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 170
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Depot Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Di 14. Jan 2020, 10:23

...und was ist mit der 5?

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 736
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Depot Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Airboss » Di 14. Jan 2020, 12:23

Nordlicht hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:23
...und was ist mit der 5?
Fährt direkt zur Debstedter Str. und über Havemannstr. wieder zur Kap-Horn-Str.
Viele Grüße von
Jens ✈ ✈ ✈


Avatar: 3546 am 23.05.1998,
dem einzigen Betriebstag der Linie 5
auf der damals neuen Flughafenbahn

Benutzeravatar
Hansa-Tw
Flugbegleiter
Beiträge: 118
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Re: Depot Gröpelingen

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Di 14. Jan 2020, 22:18

Airboss hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 12:23
Nordlicht hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 10:23
...und was ist mit der 5?
Fährt direkt zur Debstedter Str. und über Havemannstr. wieder zur Kap-Horn-Str.
Da hätte man mit etwas Nachdenken auch selbst drauf kommen können ... :roll:

Antworten