Seite 1 von 1

Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 14:12
von internaut
Was gibt es für Änderungen für Bremen im neuen Jahresfahrplan der Bahn, der gestern freigeschaltet wurde? Der WK-Artikel verspricht mehr ICs auf der Linie Hamburg-Köln, die auch teilweise in Bremen halten. Abgesehen vom Nachtzug Hamburg-Zürich, der auf dem Weg gen Schweiz in Bremen Halt macht, habe ich nichts gefunden. Gibt es andere Änderungen?

NJ 401

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 15:24
von blockdiek
Hallo, außer dem Nachtzug habe ich auch nichts interessantes gefunden - wo ist denn die Rückleistung des Nightjets? Gab es keine Trasse über Bremen? Das ist ein Bisschen schade.

Re: Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 17:35
von internaut
Gab es den Nacht RE (oder besser RB weil wirklich überall gehalten wird) Samstag und Sonntags früh kurz nach 2 Uhr ab Bremen nach Hannover und umgekehrt schon mal? Der NJ in der Rückrichtung hält dafür in Lüneburg ...

Re: Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 17:58
von Kramomat
Der Nacht-RE ist neu von der LNVG bestellt worden.

Ansonsten ist jeder zweite IC auf der Rollbahn auf ICE Wagenmaterial umgestellt worden, einzelne Fernverkehrs-Verbindungen fehlen aber noch, das is jedes Jahr so und wird in den nächsten Wochen noch korrigiert

Re: Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Do 17. Okt 2019, 11:12
von Airboss
Von Hamburg Hbf ohne Halt bis Essen Hbf 1x ICE und 2x IC.
Da kein Halt in Bremen uninteressant. Es sei denn, es möchte jemand ein schönes Foto auf der Güterumgehung (Bf Mahndorf) machen. :D

Re: Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Do 17. Okt 2019, 11:46
von internaut
Dafür gibt es jetzt auf der Rollbahn direkte REs von Osnabrück nach Düsseldorf über Recklinghausen/Wanne Eickel- sogar mit Anschluss in Osnabrück. Wenn man lieber pünktlich aber gemütlich ins westliche Ruhrgebiet oder von dort heim möchte, ist das eine gute Alternative zu den Rollbahn-IC(E)s - und vermutlich deutlich günstiger...

Re: Neuer Bahn-Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Do 17. Okt 2019, 11:48
von Arne Schmidt
Und der NJ ist lt. WK auch nur vorübergehend, da die Trasse für die anstehende Fahrplanperiode Richtung Süden dicht ist. Sollte sich ab HB keine (große) Nachfrage entwickeln, hätte sich das mit der Nachtverbindung mit dem Fahrplan 2020/2021 wieder erledigt.

NJ Trassen

Verfasst: Mo 21. Okt 2019, 12:00
von internaut
Warum hat der NJ eigentlich überhaupt so eine miese Trasse bekommen? Von Hamburg nach Bremen quasi im Blockabstand hinter dem Regel IC (muss dabei auch noch den MEr im dreigleisigen Abschnitt überholen) und dann von Bremen nach Hannover mit 1:20 Fahrzeit länger unterwegs als der RE obwohl die schnelle IC/ICE Trasse ja frei ist, da zu der Stunde kein FV mehr Richtung Hannover unterwegs ist. Man hätte doch gut um kurz nach in Hamburg abfahren und nach dem MEr in Bremen dann einfahren und gleich weiter in der schnellen IC/ICE Trasse nach Hannover... Mit 20 Minuten Abstand zum Regel IC hätte man in Hamburg oder Harburg noch einige Anschlüsse mitnehmen und neue Fahrgäste gewinnen können.

Re: Neuer Fahrplan 19/20 ab Dezember

Verfasst: Do 21. Nov 2019, 16:24
von internaut
Ich packe mal den Busverkehrsfahrplan 19/20 mit in diesen Thread.
Die 670 soll ja Landesbuslinie werden. Im Fahrplaner sind auch schon die neuen Zeiten, werktags 3 zusätzliche Fahrten und Samstag Stundentakt statt 2-Stundentakt laut oben verlinktem WK-Artikel.
Gibt es noch weitere Änderungen?

Re: NJ Trassen

Verfasst: Do 21. Nov 2019, 19:11
von Tomas
internaut hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 12:00
Warum hat der NJ eigentlich überhaupt so eine miese Trasse bekommen? Von Hamburg nach Bremen quasi im Blockabstand hinter dem Regel IC (muss dabei auch noch den MEr im dreigleisigen Abschnitt überholen) und dann von Bremen nach Hannover mit 1:20 Fahrzeit länger unterwegs als der RE obwohl die schnelle IC/ICE Trasse ja frei ist, da zu der Stunde kein FV mehr Richtung Hannover unterwegs ist.
Eventuell blockiert der Güterverkehr die Strecke Maschen - Celle.