Neue Straßenbahnen für Bremen

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Torsten S
Passagier
Beiträge: 36
Registriert: So 12. Aug 2018, 17:25

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Torsten S » Mi 8. Jul 2020, 11:00

Gestern gegen 18:00 gelange der 3201 zum Roland-Center, ausgeschildert mit "1 Huchting", natürlich nicht wirklich als Linienkurs.

Benutzeravatar
GT8N-1
Flugbegleiter
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Aug 2018, 15:50

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » Mo 13. Jul 2020, 16:37

3202 macht aktuell Werstatt/Messfahrten auf SL4, circa 16:25 an der Vorstraße vorbei Richtung Borgfeld/Lilienthal.

Ich schätze einfach mal, dass es langsam in die heiße Phase geht und der erste Einsatz immer näher rückt :)

Eben gerade in Lilienthal, aufgenommen von mir :) ich habe den Eindruck, dass das Fahrzeug leiser geworden ist. Ggf. wie in München ein Softwareupdate?

https://youtu.be/oW8as3FbIHA

Benutzeravatar
Ingo Teschke
Moderator
Beiträge: 105
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 22:52
Wohnort: Spiez / Bremen
Kontaktdaten:

Nordlichter sieht man ...

Ungelesener Beitrag von Ingo Teschke » Mo 13. Jul 2020, 18:33

... normalerweise
- nachts
- eher im Winter
- nördlich des Polarkreises
- mit grünlichem Licht
- nach Vorankündigung durch eine Nordlicht-App oder Ansage des Hurtigruten-Kapitäns

Heute war das so:
- tagsüber um ca. 16.00 Uhr
- mitten im Sommer
- an der Domsheide (aber immerhin nördlich der Weser)
- mit rot-grauem Licht und einem bisschen weiss
- ohne Vorankündigung durch irgendeine App oder einen Kapitän.

Dank einer verspäteten Linie 3 und einer manuell zu stellenden Weiche gelang mir dieser Schnappschuss:
Bild

Das Nordlicht deutete an, dass es die Umlaufbahn 4 eingeschlagen hatte. Da es irgendwann auch wieder in die heimatliche Galaxis zurückkommen muss, die sich ja südlich der Weser befindet, habe ich mich entsprechend postiert und auf Glück im Wolken-/Autofahrer-/Radfahrer-Lotto gehofft. Und ich habe gewonnen - eine halbe Sekunde früher wäre es nichts geworden!
Bild

Gruß
Ingo

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 183
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Mi 15. Jul 2020, 13:50

3202 gerade eben Parkstrasse stadteinwärts, beschildert "4 Werkstattfahrt".
Avatar: Stadtbus in Trondheim

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugkapitän
Beiträge: 183
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Mi 15. Jul 2020, 17:03

Und ein paar Min. später am HBF:

Bild

Bild
zum Vergrößern anklicken!
Avatar: Stadtbus in Trondheim

Benutzeravatar
Linie 4
Passagier
Beiträge: 21
Registriert: So 12. Aug 2018, 20:23

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » Do 16. Jul 2020, 20:15

Heute Vormittag hat 3202 den Streckenverlauf der Linie 10 befahren. Welch ein Wunder mit der Beschilderung "10 Werkstattfahrt".
Der Testlauf scheint auf Hochtouren zu laufen. Ich würde die Zulassung des 3201, der technischen Stadtbahnaufsicht, im August erwarten. Je nach Qualität der weiteren Fahrzeuge und der daraus resultierenden Auslieferung, rechne ich dann mit einem Linieneinsatz ab September.

Ich habe das Gefühl, die BSAG hat die Eingliederung der neuen Straßenbahnflotte ein wenig unterschätzt.

Benutzeravatar
GT8N-1
Flugbegleiter
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Aug 2018, 15:50

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » Do 16. Jul 2020, 20:28

Eine laienhafte Frage dazu meinerseits: Die dicken Bertas waren erstmals knapp 3 Monate nach Lieferung im Fahrgasteinsatz, wieso dauert das bei den Avenios ein gutes Stück länger? Liegt das an Corona, oder waren die Flexitys auf Grund des Baukastensystems und der weiten Verbreitung einfach schon teilweise zugelassen? Oder ist der Grund, dass die Avenios gleich auf allen Linien zugelassen und verifiziert werden, während die GT8N-1 ja erstmal nur SL6 und später SL1 fuhren?

BRE
Moderator
Beiträge: 852
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von BRE » Sa 18. Jul 2020, 12:24

Da werden sicher mehrere Faktoren Auslöser sein, einer wird dabei sicher Corona sein. Auch eine Zulassung für das gesamte Netz erfordert natürlich mehr Testfahrten, als eine Zulassung nur für einzelne Linien. Vielleicht lief es bei den GT8N-1 auch einfach wirklich gut, während bei den GT8N-2 nun ein paar mehr Fallstricke den Weg spicken.

Ansonsten ist die Zulassung ja immer lokal auch an das örtliche Netz gebunden, daher kann man nicht wirklich viel übernehmen bzw. das was man aus den Inbetriebnahmen anderswo übernehmen kann, müsste auch beim Avenio übernommen werden können: Ist ja auch ein Baukasten, der schon in München, Doha oder Den Haag fährt.

Vieles steht und fällt auch mit den handelnden Personen: So hat man in München seit einem Personalwechsel in der Aufsichtsbehörde bei eigentlich jeder Neuzulassung von Schienenfahrzeugen (Variobahn und Avenio bei der Straßenbahn, C2 bei der U-Bahn) doch recht massive Probleme. Die dreiteiligen Avenios waren dort auch schon eineinhalb Jahre ausgeliefert bevor sie ihre Zulassung bekamen. Die Traktionen aus zwei- und dreiteiligen Avenios sind noch immer nicht zugelassen. Bei der Variobahn hat es sogar 10 Jahre gedauert bis sie für das ganze Netz zugelassen waren! Lange durften die Variobahnen in München nur auf einzelnen Linien und Betriebsstrecken fahren, weil die Aufsichtsbehörde da Probleme machte. Ich hoffe, dass wir ein solch massives Problem in Bremen nun nicht haben (und gehe davon ehrlich gesagt auch nicht aus), aber auch das kann ein Faktor sein.

Abschließend: In 10 Jahren hat sich auch das Regelwerk weiterentwickelt, ich könnte mir vorstellen, dass inzwischen auch viel mehr Dinge getestet und überprüft werden müssen als noch vor 10 Jahren.

Passive Weiche
Passagier
Beiträge: 12
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 07:22

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Passive Weiche » Sa 18. Jul 2020, 19:51

Mal eine Frage in die Runde:
Müssen die neuen Fahrzeuge „nur“ von der Bremer Zulassungsbehörde zugelassen werden oder ist im Hinblick auf den Lilienthaler Ast, den es zur Einführung der Gt8N-1 bekanntlich noch nicht gab, auch eine niedersächsische (Landes-)Behörde zu beteiligen?

BRE
Moderator
Beiträge: 852
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von BRE » Sa 18. Jul 2020, 20:32

Wenn ich mich recht erinnere, haben die eigentlich tatsächlich zuständigen niedersächsischen Behörden die Aufsicht für den Abschnitt an die Bremer Aufsichtsbehörde delegiert.

http://archiv.bre-forum.de/read.php?135 ... sg-2719120

Theoretisch wäre es sonst tatsächlich denkbar, dass die niedersächsische Seite anders entscheidet als die bremische Seite. Gibt glaube ich sogar tatsächlich bei den Museumswagen Einschränkungen (diese gehen aber auf bauliche Unterschiede zurück nicht auf andere Zuständigkeit.)

Gemäß dem verlinkten Beitrag waren aber bis zur Abnahme tatsächlich die Niedersachsen zuständig, die mussten also damals tatsächlich auch die GT8N und GT8N-1 „abnehmen und zulassen“; ich vermute jedoch, dass man einfach die bremischen Zulassungen für die Bestandsfahrzeuge weitgehend oder vollständig übernommen hat.

krni
Vielflieger
Beiträge: 51
Registriert: So 12. Aug 2018, 00:09

Archiv-Forum

Ungelesener Beitrag von krni » Sa 18. Jul 2020, 21:08

Es gibt ein Archiv vom alten Forum? Wow, das ich das noch nicht wusste.

VEL
Passagier
Beiträge: 13
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 21:52

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von VEL » So 19. Jul 2020, 20:28

Moin,

ein weiterer Unterschied zur Zulassung der GT8N1 ist, daß diese bei ihrer Indienststellung noch nicht das ganze Netz befahren durften. Der letzte Abschnitt wurde ja gerade erst für die 2,65m breiten Bahnen freigegeben. Dadurch sind für die Zulassungsfahrten ja schon mal mehr km erforderlich, auch durch die Verlängerungen.
Ich fände es auch nicht sinnvoll, die Nordlichter erstmal nur für bestimmte Strecken freizugeben - falls es jetzt doch irgendwo Probleme geben sollte, kann man ggf. auch fahrzeugseitig bei der Serie noch etwas ändern.

Auch die Nordlichter sind natürlich von der Sperrung der Domsheide betroffen. Am Donnerstag gegen 16:30 wollte ich gerade zur Haltestelle Am Wall laufen, als ich eine noch ungewohnte Front an der Ampel stehen sah... also schnell die Kamera rausholen und dann war es auch tatsächlich kurz autofrei. 3202 ist vermutlich auf dem Rückweg zum Flughafendamm.

Bild

Und der Nachschuß. Der rote Kopf ist dabei unsichtbar, es wirkt fast wie ein schwarz/weiß-Bild.
Bild

Es folgte direkt 3003, ebenfalls als Werkstattfahrt - ob das Zufall war, oder vielleicht Vergleichsfahrten gemacht wurden, weiß ich nicht.
Bild

Zur Vervollständigung der Typenbilder habe ich auch noch mal eben 3109 auf der 1 abgewartet.
Bild

Viele Grüße
Björn

Benutzeravatar
GT8N-1
Flugbegleiter
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Aug 2018, 15:50

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von GT8N-1 » Mo 27. Jul 2020, 13:24

3201 gerade wieder auf der 4 unterwegs, mit Beschriftung "Kein Zustieg"

Benutzeravatar
Nordlicht
Flugkapitän
Beiträge: 229
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

GT8N-1 eisenbahntauglich?

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mi 29. Jul 2020, 22:42

Im Straßenbahnforum von „Drehscheibe Online (DSO) schreibt ein User, dass seines Wissens vier GT8N-1 eisenbahntauglich sein sollen. https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-9397479

Trifft das wirklich zu, und wenn ja: welche sind das?

Mit freundlichen Grüßen
Avatar: Aurora Borealis (Nordlicht)

Benutzeravatar
ARFI
Flugkapitän
Beiträge: 369
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 00:01

Re: GT8N-1 eisenbahntauglich?

Ungelesener Beitrag von ARFI » Do 30. Jul 2020, 00:51

Nordlicht hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 22:42
Im Straßenbahnforum von „Drehscheibe Online (DSO) schreibt ein User, dass seines Wissens vier GT8N-1 eisenbahntauglich sein sollen. https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-9397479

Trifft das wirklich zu, und wenn ja: welche sind das?

Mit freundlichen Grüßen
Wofür denn?
Vorher war ja gar nicht sicher ob und wann die 1 und 8 verlängert werden und nun kommen ja neue.

Antworten