Neue Straßenbahnen für Bremen

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Dietmar Krebs
Passagier
Beiträge: 17
Registriert: So 12. Aug 2018, 19:25

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » Mi 2. Okt 2019, 12:30

Airboss hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 20:18

Wenn jetzt am Wochenende in Sebaldsbrück gebaut wird, welche Streckenteile fehlen dann anschließend noch?
Habe neulich gelesen, daß jetzt der Umbau so laufen soll, daß quasie ab Montag in Sebaldsbrück auch 2,65m breite Fahrzeuge abgestellt werden können. Sofern sie dann da hin kommen.
Eine Abstellung von 2,65 m breiten Fahrzeugen kann in Sebaldsbrück erst erfolgen, wenn der Hallenteil mit den jetzigen Gleisen 8 bis 11 von vier auf drei Gleise umgebaut worden ist. Zurzeit wird der Außenbogen mit den geänderten Weichen dafür gebaut. Lt. Planung soll der Umbau der Wagenhalle bis Ende des Jahres erfolgt sein.
Außerdem müssen noch Fahrleitungsmasten versetzt und die Dächer der Haltestellen angehoben werden. Bis dahin wird sicher planmäßig kein GT8N-1 nach Sebaldsbrück fahren.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Nordlicht
Co-Pilot
Beiträge: 153
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Getrennte Werkstätten für GT8-N1 und GT8-N2?

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Fr 1. Nov 2019, 15:07

GT8N-1 hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 08:02
Ist schon bekannt, wie die Verteilung auf die Betriebshöfe geplant ist, gerade in Betracht auf die GT8N-1? Ist damit zu rechnen das diese Gleichmäßig auf alle Betriebshöfe verteilt werden oder werde die Fahrzeuge in der Vahr und der Neustadt stationiert bleiben und auf ihren Linien weiterhin eingesetzt werden?
Mir ist da mal so 'ne Idee gekommen:

Im Hinblick darauf, dass auf den Linien 1 und 8 später eh "typenrein" (also nur Fahrzeuge mit EBO-Zulassung) gefahren werden kann, könnte man doch die gesamte GT8-N1-Flotte (alle 43 Stück) an die Linien 2, 3, 10 und 5 abgeben und dafür in Gröpelingen ein Kompetenzzentrum einrichten.

Die "Neuen" kämen dann geschlossen auf die Linien 1, 4, 6 und 8 mit Kompetenzzentrum in der Neustadt.

Mit anderen Worten:
Eine Werkstatt für Bombardier (in Gröpelingen) und eine für Siemens (in der Neustadt).
Wäre wesentlich rationeller, da doppelte Lagerhaltung entfiele.

Wie ist die Meinung dazu?

Freundliche Grüße

ChristophN
Passagier
Beiträge: 37
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Fr 1. Nov 2019, 21:26

Kursmäßig käme das jedenfalls hin: Die 2, 3, 10 und 5 haben zusammen 34 Kurse, dafür würden die Bertas locker reichen.

Benutzeravatar
Felix M
Vielflieger
Beiträge: 54
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Felix M » Fr 1. Nov 2019, 22:02

Sind die GT8N-1 nicht eigentlich auch schon für eine EBO-Zulassung vorbereitet? Immerhin sollten die Verlängerungen der 1 und 8 eigentlich schon lange in Betrieb sein. Lange bevor überhaupt an die GT8N-2 gedacht wurde.
Viele Grüße
Felix

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugbegleiter
Beiträge: 108
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Sa 2. Nov 2019, 12:27

Sollte nicht nur ein Teil der GT8N-2 Fahrzeuge die EBO Ausstattung erhalten?
Avatar: Stadtbus in Barcelona

T Hancke
Moderator
Beiträge: 33
Registriert: So 5. Aug 2018, 13:42

Re: EBO Ausstattung

Ungelesener Beitrag von T Hancke » So 10. Nov 2019, 15:21

Es werden GT8N2 ohne EBO als 32.. und mit als 33.. eingereiht. Also wird es nur die Anzahl, die für SL 1+8 gebraucht werden, geben.
Die GT8N1 waren auch für die Umrüstung auf EBO vorbereitet. Aufgrund des doch jetzt schon fortgeschrittenen Alters wird das aber nicht umgesetzt.

Benutzeravatar
ARFI
Flugkapitän
Beiträge: 255
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 00:01

Re: EBO Ausstattung

Ungelesener Beitrag von ARFI » So 10. Nov 2019, 19:43

T Hancke hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 15:21
Es werden GT8N2 ohne EBO als 32.. und mit als 33.. eingereiht. Also wird es nur die Anzahl, die für SL 1+8 gebraucht werden, geben.
Die GT8N1 waren auch für die Umrüstung auf EBO vorbereitet. Aufgrund des doch jetzt schon fortgeschrittenen Alters wird das aber nicht umgesetzt.
Genau, und geplant waren ja 42 Stück (+7 Option) ohne EBO und 35 Stück mit EBO.
So wurde es auf jeden Fall mal im alten Forum geschrieben!

Siemens Avenio Bremen GT8N-2 (mit 7 Türen) ;)

Benutzeravatar
ARFI
Flugkapitän
Beiträge: 255
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 00:01

Re: EBO Ausstattung

Ungelesener Beitrag von ARFI » Di 3. Dez 2019, 18:10

ARFI hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:43
T Hancke hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 15:21
Es werden GT8N2 ohne EBO als 32.. und mit als 33.. eingereiht. Also wird es nur die Anzahl, die für SL 1+8 gebraucht werden, geben.
Die GT8N1 waren auch für die Umrüstung auf EBO vorbereitet. Aufgrund des doch jetzt schon fortgeschrittenen Alters wird das aber nicht umgesetzt.
Genau, und geplant waren ja 42 Stück (+7 Option) ohne EBO und 35 Stück mit EBO.
So wurde es auf jeden Fall mal im alten Forum geschrieben!
Im neuen Buch „Bremen bewegen - Bremen und seine Straßenbahn Teil 3“ steht nun, dass die EBO Fahrzeuge in den 3400er nummeriert werden. Wagen 3401 soll schon als viertes geliefert werden, mit diesem Wagen soll die behördliche Zulassung der Eisenbahnaufsichten in Bremen und Niedersachsen erfolgen. Die anderen 34 Wagen werden aber erst bestellt, wenn es Klarheit über den Ausbau der Linien 1 und 8 gibt.

vopu
Passagier
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Apr 2019, 18:57

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von vopu » Mi 4. Dez 2019, 19:55

Das Buch blickt also schon in die Zukunft... Steht da auch, wann denn die erste Bahn geliefert wird ?
Dann gibt es doch sicher eine große Präsentation, zumindest für die Presse, vielleicht ja auch öffentlich.
Kennt schon jemand einen konkreten Termin ?

Benutzeravatar
ARFI
Flugkapitän
Beiträge: 255
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 00:01

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von ARFI » Fr 6. Dez 2019, 01:08

vopu hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 19:55
Das Buch blickt also schon in die Zukunft... Steht da auch, wann denn die erste Bahn geliefert wird ?
Dann gibt es doch sicher eine große Präsentation, zumindest für die Presse, vielleicht ja auch öffentlich.
Kennt schon jemand einen konkreten Termin ?
Nein, das steht da leider nicht drin.

Benutzeravatar
Hansa-Tw
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Mo 9. Dez 2019, 23:52

Der geplante Liefertermin ist kurz vor Weihnachten in den frühen Morgenstunden; allerdings wackelt der laut "Buschfunk" gerade - Näheres soll sich in Kürze entscheiden. Der Termin ist wirklich nur die reine Anlieferung ohne Tamtam; ein Vorstellungstermin für Presse und Politik wird sicher im neuen Jahr folgen, wenn die Bahnen zuverlässig aus eigener Kraft wenigstens auf dem Betriebshof eine Runde drehen können. Wann und was für die breite Öffentlichkeit geplant ist, habe ich noch nicht gehört.

BRE
Moderator
Beiträge: 791
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Neue Straßenbahnen für Bremen

Ungelesener Beitrag von BRE » Di 10. Dez 2019, 00:59

Also wenn es klappt ein Weihnachtsgeschenk für die BSAG. :)

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Flugbegleiter
Beiträge: 108
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14
Wohnort: Weyhe

Re: EBO Ausstattung

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Di 10. Dez 2019, 10:59

ARFI hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 18:10
ARFI hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:43
T Hancke hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 15:21
Es werden GT8N2 ohne EBO als 32.. und mit als 33.. eingereiht. Also wird es nur die Anzahl, die für SL 1+8 gebraucht werden, geben.
Die GT8N1 waren auch für die Umrüstung auf EBO vorbereitet. Aufgrund des doch jetzt schon fortgeschrittenen Alters wird das aber nicht umgesetzt.
Genau, und geplant waren ja 42 Stück (+7 Option) ohne EBO und 35 Stück mit EBO.
So wurde es auf jeden Fall mal im alten Forum geschrieben!
Im neuen Buch „Bremen bewegen - Bremen und seine Straßenbahn Teil 3“ steht nun, dass die EBO Fahrzeuge in den 3400er nummeriert werden. Wagen 3401 soll schon als viertes geliefert werden, mit diesem Wagen soll die behördliche Zulassung der Eisenbahnaufsichten in Bremen und Niedersachsen erfolgen. Die anderen 34 Wagen werden aber erst bestellt, wenn es Klarheit über den Ausbau der Linien 1 und 8 gibt.
Also gibt es dann nur 32er und 34er (mit EBO), keine 33er, richtig?
Avatar: Stadtbus in Barcelona

Benutzeravatar
Hansa-Tw
Flugbegleiter
Beiträge: 112
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Re: EBO Ausstattung

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Mi 11. Dez 2019, 01:37

Arne Schmidt hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 10:59
Also gibt es dann nur 32er und 34er (mit EBO), keine 33er, richtig?
Richtig, der 3300er-Nummernkreis ist BSAG-intern bereits anderweitig belegt.

Torsten S
Passagier
Beiträge: 14
Registriert: So 12. Aug 2018, 17:25

Re: Nummerierung der EBO-Bahnen

Ungelesener Beitrag von Torsten S » Mi 11. Dez 2019, 11:07

Wofür denn?
Wieso hat man eigentlich damals, als die 4stelligen Nummern eingeführt wurden, nicht bei 1001, sondern bei 3001 die Nummerierung begonnen?

Antworten