Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Dietmar Krebs
Passagier
Beiträge: 11
Registriert: So 12. Aug 2018, 19:25

Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » Di 20. Aug 2019, 19:52

Hallo zusammen,

anlässlich des Lilienthaler Herbstfestes (verkaufsoffener Sonntag am 15.09.2019 von 13:00 bis 18:00 Uhr), veranstalten die Freunde der Bremer Straßenbahn e.V. wieder einen historischen Linienverkehr zwischen Domsheide und Lilienthal (Falkenberg).

Zum Einsatz kommen Tw 134, Tw 701, Tw 811+Bw 1806, Tw 446+Bw 1458 und Tw 557. Aufgrund der laufenden Hauptuntersuchung kann Tw 917 nicht eingesetzt werden.

Bis auf Tw 134 und Tw 701, die nur die Haltestellen Lilienthal-Mitte, Lilienthal (Falkenberg) und Borgfeld bedienen, halten die anderen Züge an allen Haltestellen zwischen Domsheide und Lilienthal (Falkenberg).
Aufgrund der geringen Fahrzeugbreite, darf bei Tw 811+Bw 1806 in Bereich Lilienthal nur an den jeweiligen Türen 1 und 2 ein- und ausgestiegen werden. Das hängt mit der Bauform der Haltestellen in Lilienthal zusammen, die auf die 2,65 Meter breiten Bahnen ausgelegt sind. Dadurch ist die Lücke zwischen Bahnsteig und unterster Trittstufe an Tür 3 zu groß, da der Zug dort eingezogen ist. An den anderen Türen leisten Schaffner Hilfestellung beim Ein- und Ausstieg.

Zwischen Domsheide und Borgfeld gilt der BSAG-/VBN-Tarif. Zwischen Borgfeld und der Endstelle Lilienthal (Falkenberg) fahren alle Bahnen und Busse zum Nulltarif.
Natürlich gilt auch das Niedersachsen-Ticket auf der gesamten Linie 4.
Fahrgäste, die die historischen Bahnen nutzen möchten, besorgen sich bitte vor dem Einstieg einen gültigen Fahrausweis.

Der detaillierte Fahrplan ist auf der Homepage der Freunde der Bremer Straßenbahn e.V. als pdf downloadbar: https://www.fdbs.net/image/start/banner ... enthal.pdf

Wir wünschen viel Spaß.

Freunde der Bremer Straßenbahn e.V.
Dietmar Krebs

www.fdbs.net

Nordlicht
Co-Pilot
Beiträge: 123
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Sa 24. Aug 2019, 15:03

So ein historischer Linienverkehr ist immer eine tolle Sache! Und nun sogar nach Lilienthal. Klasse!
Dietmar Krebs hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 19:52

Aufgrund der geringen Fahrzeugbreite, darf bei Tw 811+Bw 1806 in Bereich Lilienthal nur an den jeweiligen Türen 1 und 2 ein- und ausgestiegen werden. Das hängt mit der Bauform der Haltestellen in Lilienthal zusammen, die auf die 2,65 Meter breiten Bahnen ausgelegt sind. Dadurch ist die Lücke zwischen Bahnsteig und unterster Trittstufe an Tür 3 zu groß, da der Zug dort eingezogen ist. An den anderen Türen leisten Schaffner Hilfestellung beim Ein- und Ausstieg.
"Achten Sie beim Ausstieg auf den Spalt zwischen Fahrzeug und Bahnsteigkante."
;-)

Benutzeravatar
Linie 4
Passagier
Beiträge: 13
Registriert: So 12. Aug 2018, 20:23

Re: Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » Mo 26. Aug 2019, 11:07

Schön, dass sowas immer wieder organisiert und durchgeführt wird!

Werden die sogenannte Schnellbahnen gesondert gekennzeichnet, damit dies für alle ersichtlich ist?

Großes Danke dafür.

Dietmar Krebs
Passagier
Beiträge: 11
Registriert: So 12. Aug 2018, 19:25

Re: Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

Ungelesener Beitrag von Dietmar Krebs » Mi 28. Aug 2019, 08:37

Hallo,
wo ist denn von "Schnellbahnen" die Rede?
Die im Fahrplan gelb hinterlegten Fahrzeiten für die beiden Zweiachser, sollten doch Kennzeichnung genug sein.
Wir müssen uns aufgrund der geringen Fahrzeugbreite der Zweiachser an bestimmte Regeln halten und sind froh, dass wir für diese beiden Fahrzeuge überhaupt eine Genehmigung für den Fahrgastwechsel im Bereich Lilienthal erhalten haben. Deshalb bieten wir an diesen Fahrzeugen interessierten Fahrgästen die Möglichkeit, von Lilienthal-Mitte bis Falkenberg und zurück nach Lilienthal-Mitte, bzw. von Lilienthal-Mitte bis Borgfeld und zurück nach Lilienthal-Mitte mit uns zu fahren. Da in Borgfeld rückwärts durch die Wendeschleife gefahren wird, müssen alle Fahrgäste die Zweiachser dort verlassen und können erst nach der Wendefahrt wieder zusteigen.

Gruß
Dietmar Krebs

krni
Passagier
Beiträge: 21
Registriert: So 12. Aug 2018, 00:09

Re: Historischer Linienverkehr am 15.09.2019 auf Linie 4

Ungelesener Beitrag von krni » Di 17. Sep 2019, 23:05

Hallo,

da bislang noch niemand Bilder vom Sonntag hochgeladen hat, möchte ich den Anfang machen. Da ich hauptsächlich wegen des Fahrgefühls gekommen war, ist meine Fotoausbeute eher gering.

1. Den Anfang macht Tw 557 an der Haltestelle Kirchbachstraße:
Bild

2. Als nächstes fuhr ich dann mit Tw 446 nach Lilienthal. Der Zug verkehrte für einige Zeit planmäßig auf der alten Linie 4 - damals hätte wohl niemand zu träumen gewagt, dass diese eines Tages bis nach Niedersachsen fahren würde:
Bild

3. Tw 446 muss an der Haltestelle Auf dem Kamp warten, bis Tw 557 den eingleisigen Abschnitt verlassen hat:
Bild

4. Tw 557 in der Wendeschleife Falkenberg. Der Wegmann ist der einzige der eingesetzten historischen Fahrzeuge, der die alte Linie 4 nicht befahren hat:
Bild

Falls jemand fragt: Es waren die Ansagen von Gisela Osmers einprogrammiert.

Wie immer eine tolle Veranstaltung!
LG Niko

Antworten