OT: Obus mit Bremer Kennzeichen

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
krni
Passagier
Beiträge: 17
Registriert: So 12. Aug 2018, 00:09

OT: Obus mit Bremer Kennzeichen

Ungelesener Beitrag von krni » Di 2. Apr 2019, 19:45

Moin,

Fun Fact zu den Testen der neuen Obusse im polnischen Gdynia: Einige Fahrzeuge waren in der Testphase zeitweise mit einem Bremer Händlerkennzeichen unterwegs: http://phototrans.eu/14,954144,0,Solari ... _3251.html

Und wer weiß: Vielleicht kehren Oberleitungsbusse ja eines Tages tatsächlich nach Bremen zurück...

Nordlicht
Vielflieger
Beiträge: 69
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Bist du dir da sicher?

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mi 3. Apr 2019, 14:34

Bist du dir sicher, dass es sich um ein Bremer Kennzeichen handelt?

Könnte es HB nicht auch in Polen geben?
Ich bin der Meinung, dass die Typografie der Ziffern auf dem Kennzeichen nicht der in Deutschland verwendeten entspricht.

Leider ist das Foto unscharf, so dass in der Vergrößerung nicht zu erkennen ist, ob sich im blauen Feld ein D oder PL befindet.

Nordlicht
Vielflieger
Beiträge: 69
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Rückkehr der O-Busse nach Bremen?

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mi 3. Apr 2019, 14:46

krni hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 19:45
Vielleicht kehren Oberleitungsbusse ja eines Tages tatsächlich nach Bremen zurück...
Das hatte doch vor einiger Zeit bereits Herr Eisenberg angekündigt.
Er meinte, wenn da schon ein Fahrdraht für die Straßenbahn hängt, wäre es kein Problem, daneben einen zweiten zu montieren. Dann könnte der O-Bus die Fahrleitung der Straßenbahn mit benutzen.

Was ist eigentlich aus der Idee geworden?

Bruder_M
Flugbegleiter
Beiträge: 98
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Re: OT: Obus mit Bremer Kennzeichen

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Mi 3. Apr 2019, 16:58

Die Polen haben aber keine runden Siegel auf den Nummernschildern, sondern rechteckige Hologramme.
Wenn man in das Photo reinzoomt, kann man sehr wohl das Kennzeichen "D", als auch den Bremer Schlüssel im Siegel erahnen.

Außerdem:
Nummernschilder befristeter Gültigkeit haben rot umrandete rote Buchstaben auf weißem Grund. Sie zeigen einen von einer Ziffer gefolgten Buchstaben für die Woiwodschaft. Nach einem Siegel folgen entweder vier Ziffern oder drei mit abschließendem Buchstaben außer B.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennzeichen_(Polen)

Jo, wo warst denn überall so in Polen, Bro?
Wir waren 2017 in Danzig und Umgebung: Hel, Malbork, Krynica Morska (sind sogar zu Fuß bis an die sovjetische Grenze gelaufen), Frombork und Elbląg.
Ich hatte auch Videos von den Trolejbusy (wie sie dort heißen) in Gdynia/Gdingen gepostet im alten Forum, aber dafür scheint sich niemand hier zu interessieren: https://www.youtube.com/watch?v=LAP5iwx6fJs
Auch in Elbing hatte ich die schmalspurigen Straßenbahnen als Beifang dokumentiert: https://www.youtube.com/watch?v=AzkdM-Y0fIQ

Auf der To-Do-Liste stehen auch auch noch Bydgoszcz/Bromberg und Toruń/Thorn als ehemalige alte Hansestadt und Geburtsstadt von Kopernikus. In beiden Städten gibt es ebenfalls schmalspurige Straßenbahnen (1000 mm).

Zum Wechsel 2018/2019 waren wir in Schlesien in der Gegend um Katowice und ich hatte die Straßenbahnen in Chorzów/Königshütte dokumentiert: https://youtu.be/zobPG0sX9rE
In Gleiwitz habe ich ebenfalls die Relikte der dortigen Schmalspurbahn dokumentiert und in der Altstadt gibt es sogar noch das Überholgleis, die Weichen und ein Stück Kurve der damaligen Pferde- und Dampfstraßenbahn (785 mm). Ich habe dort sehr viel über die schlesische Industriegeschichte gelernt und Namen wie Guido Henckel von Donnersmarck, Huldschinsky, Giesche oder John Baildon klingen wie Musik in meinen Ohren!

Allgemein fand ich das sehr aufregend, wie weitläufig das schlesische Straßenbahnnetz ist [1]: Man kann von Zabrze/Hindenburg (bis vor ein paar Jahren Gliwice/Gleiwitz) bis nach Dąbrowa Górnicza durchfahren.
Ich werde mir auch das Buch dazu von K. Soida kaufen!

Nächstes Jahren wollen wir wieder hin und die alten Industrierelikte dokumentieren.

Beste Grüße, Marek

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9 ... triegebiet

Benutzeravatar
Linie 4
Beiträge: 8
Registriert: So 12. Aug 2018, 20:23

Re: OT: Obus mit Bremer Kennzeichen

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » Mi 3. Apr 2019, 19:09

Moin,
ich habe bereits mehrmals Bremer Kennzeichen an Solaris Neufahrzeugen entdeckt.
Auch in dem Video von BUS-TV https://www.youtube.com/watch?v=0AX4INGXnsM bei 0:40 ist das Bremer Kennzeichen gut zu erkennen.
Weitere Bilder http://platesmania.com/de/foto10781592 und http://platesmania.com/de/foto10792728

Zum Thema Oberleitungsbusse für Bremen. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist das Thema für Bremen abgeschlossen. Geplant war eine Strecke in der Überseestadt zu errichten, doch dies erwies sich meinen Infos nach als zu teuer.

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Vielflieger
Beiträge: 69
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14

Re: Bist du dir da sicher?

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » Mi 3. Apr 2019, 21:14

Nordlicht hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 14:34
Bist du dir sicher, dass es sich um ein Bremer Kennzeichen handelt?

Könnte es HB nicht auch in Polen geben?
Ich bin der Meinung, dass die Typografie der Ziffern auf dem Kennzeichen nicht der in Deutschland verwendeten entspricht.

Leider ist das Foto unscharf, so dass in der Vergrößerung nicht zu erkennen ist, ob sich im blauen Feld ein D oder PL befindet.
Ist ein deutsches "06er-Kennzeichen", das Händler für Überführungs- und Probefahrten verwenden. Außerdem entspricht die Schrifttype den deutschen Eurokennzeichen.
Avatar: Straßenbahn in Soller / Mallorca

Antworten