Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Breeemer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 16:09

Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

Ungelesener Beitrag von Breeemer » Sa 23. Feb 2019, 23:40

Die Huchtinger Sozialdemokraten scheiterten heute mit ihrem Antrag, den Stopp der Verlängerung der Linie 1 ins Wahlprogramm der SPD für die Bürgerschaftswahl aufnehmen zu lassen. Die Sozialdemokraten im Land Bremen stehen zur bisherigen Verkehrsplanung und wollen die Linien 1 und 8 gemäß den vorliegenden Planungen verlängern. Insbesondere Bürgermeister Carsten Sieling, der in den vergangenen Monaten mehrmals mit Huchtinger Bürgern vor Ort Gespräche führte, hat positive Signale für die Verlängerung aufgenommen und setzt sich für die Wünsche der betroffenen Bevölkerung ein. Die Huchtinger wollen umsteigefrei zur Arbeit bzw. nach Hause.
Viele Grüße
Dieter

Nordlicht
Vielflieger
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » So 24. Feb 2019, 22:35

Das ist eine positive Nachricht! :)

Nordlicht
Vielflieger
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mo 25. Feb 2019, 10:29

Im heutigen Weser-Kurier liest sich das leider ein bisschen anders:
https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... 809511.htm

Schade.
Es sind aber auch Kommentare pro Bahn unter dem Artikel, und die lassen hoffen.

Nordlicht
Vielflieger
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Re: Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » Mo 25. Feb 2019, 22:57

Herr Senkal von der SPD wird im WK-Artikel mit den Worten zitiert, dass die Huchtinger auch weiterhin eine direkte Anbindung an die Ärzte, Nahversorger und den Friedhof wünschen.

Wie viel weiter wäre denn der Weg zum Friedhof?
Und: Fahren die Huchtinger jeden Tag dorthin?
In Walle und Schwachhausen (Riensberg) fährt die Straßenbahn auch nicht bis ans Friedhofstor, von den langen Wegen auf dem weiträumigen Gelände des Osterholzer Friedhofs ganz zu schweigen.

Breeemer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 16:09

Re: Verlängerung Linien 1 und 8 bleiben in der Planung

Ungelesener Beitrag von Breeemer » Di 26. Feb 2019, 15:02

Die Wege zu den Ärzten, zu den Nahversorgern und zum Friedhof verändern sich natürlich, je nachdem, wo man wohnt, wird es besser oder in Einzelfällen auch schlechter. Deine Frage nach der Nutzung - nein, des Besuches - des Friedhofs hat mich vor einigen Jahren auch schon interessiert und ich habe mich an einem Freitag vor Totensonntag dahingestellt, um die Besucher zu zählen. Nach einer Stunde habe ich das Vorhaben abgebrochen. Die Wenigen, die gekommen sind, waren mit dem Fahrrad unterwegs!
Das Bild im Weser Kurier ist symptomatisch für die ganze Diskussion. Da wird den Leuten mitgeteilt, dass der Bus zukünftig nur noch eingeschränkt fährt, aber an der abgebildeten Haltestelle ändert sich gar nichts!

Antworten