Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
internaut
Flugkapitän
Beiträge: 172
Registriert: Di 26. Jun 2007, 18:09

Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von internaut » Mi 12. Dez 2018, 17:03

In der Presse liest man ja aktuell einiges zur Anbindung der Tobiasschule. Es gibt wohl 800 Unterschriften, die 33 oder 34 weiterhin über die Rockwinkler Landstraße zu führen, statt nach Beendigung der Bauarbeiten wieder über den Bahnhof Oberneuland.
Ist den Schülern der Fußweg (500 m +-) von der Haltestelle Am Heiddamm wirklich nicht zuzumuten? Welche Beeinträchtigungen haben die Schüler? Eventuell könnte man am Osmerweg eine neue Haltestelle einrichten, damit man es noch mal 100 m kürzer hat. Gab es im VEP nicht auch eine dritte Buslinie für Oberneuland (Verlängerung der 31), die die Rockwinkler eventuell bedienen könnte?

Cedric
Beiträge: 4
Registriert: Di 20. Nov 2018, 21:04

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von Cedric » Mi 12. Dez 2018, 17:17

Warum jetzt für Schulzeiten da dauerhaft irgendwelche Busse lang fahren sollen, erschließt sich mir nicht.
Für wichtiger halte ich eine vernünftige Umsteigebeziehung zwischen 33/34 und der RB41.
Stundenpläne sind ja bekannt, da kann man dann auch einzelne Fahrten über Ikensdamm führen oder E-Wagen fahren lassen.
Aber spätestens am Sonntag wäre die Auslassung der Hst. Bhf Oberneuland zugunsten der Schule völlig absurd.

Ersatzverkehr
Passagier
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:24

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von Ersatzverkehr » Mi 12. Dez 2018, 18:11

Es bliebe ja bei den 2 gezielten E-Wagen zu Schulbeginn und Schulende.
Ansonsten halte ich die Haltestelle da auch für sinnlos im Vergleich zum Bf Oberneuland.
Und nur einzelne Fahrten, oder nur Mo-Fr ist für die Fahrgastinformation doch wieder sehr hinderlich.

Benutzeravatar
Linie 4
Beiträge: 7
Registriert: So 12. Aug 2018, 20:23

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » Mi 12. Dez 2018, 20:11

Vor einigen Wochen gab es eine Diskussion im Beirat Oberneuland. Dort hat der Verkehrsplaner Andreas Busch (BSAG) erwähnt, dass es derzeit keine Finanzierung für die Verlängerung bzw. Neuausrichtung der Linie 31 gebe. Zudem sei auch die Finanzierung, für die Verlängerung der jetzigen Linie 31 zur Berliner Freiheit, welche im April 2019 bis dort verkehren sollte, nicht geklärt.
Die "Neue" Linie 31 wäre gerade für die Anbindung Borgfeld - Oberneuland extrem sinnvoll, da diese Strecke von Schülern benutzt wird. Zudem wäre es für Fahrgäste, welche zum Beispiel an der Haltestelle "Am Lehester Deich" einsteigen, praktisch in nur 10 Minuten am Bahnhof Oberneuland zu sein und dort mit der RB41 (und ab 2021 zusätzlich RS5) zum Hauptbahnhof zu fahren. Damit könnte dann auch die Linie 34 weiterhin über die Haltestelle Ikensdamm fahren.
Durch die Verlängerung der derzeitigen Linie 31, wäre endlich eine Anbindung zwischen Horn - Oberneuland - Vahr möglich.
Ich persönlich finde es schade, dass solche Finanzierungen nicht geklärt werden. Für den Bremer Osten würde es dadurch einige Vorteile geben :shock:.

Zudem halte ich es vorerst für wichtiger, den Bahnhof Oberneuland vernünftig anzubinden.

Benutzeravatar
Felix M
Passagier
Beiträge: 21
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 21:35
Wohnort: Bremen

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von Felix M » Do 13. Dez 2018, 19:28

Moin,

wie soll denn die künftige 31 aussehen? Bist du dir wirklich sicher, dass die aus Borgfeld kommen direkt durch Oberneuland fahren soll?
Meinst du nicht eher, dass die 31 künftig den Büropark Oberneuland von Nedderland kommend besser erschließen soll und dann Richtung Vahr fährt? Sprich Borgfeld Ost - Leher Feld - Uni - Horn - Nedderland - Büropark Oberneuland - Vahr. Das würde dem Oberneulander Bahnhof natürlich nichts bringen.
Allerdings muss es das auch gar nicht, denn eine direkte Anbindung von Lehesterdeich an den Bf. Oberneuland bringt eigentlich nur Richtung Hamburg, also entgegen der Lastrichtung, etwas. Zum Hbf wird auf den Relation niemand den Zug nutzen. Da ist man mit der 4(S) viel schneller.
Viele Grüße
Felix

Benutzeravatar
Linie 4
Beiträge: 7
Registriert: So 12. Aug 2018, 20:23

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland (Zielnetz)

Ungelesener Beitrag von Linie 4 » Do 13. Dez 2018, 20:17

Moin Felix,

im VEP 2025 (erschienen 2014) wurde das Konzept erstmals vorgestellt.
Eine neue Linie "G" soll aus Borgfeld-Ost kommend über den Lehester Deich und Apfelallee zum Bahnhof Oberneuland fahren, von dort weiter, über die Graubündener Straße, nach Sebaldsbrück.
Die Linie 33 verkehrt über den Bahnhof Oberneuland, dem Schweizer Eck zum Bahnhof Mahndorf und ersetzt damit die derzeitige Linie 37.
Die Linie 34 verkehrt dann, wie aktuell, über den Ikensdamm, nach Sebaldsbrück.
Die Linie "E" soll von Horn über Achterdiek zur Berliner Freiheit fahren.

Bild

Vielleicht ist es nun etwas deutlicher! Und mit der Broschüre "Nachhaltige Mobilität für Menschen und Güter" (erschienen November 2016) wird weiterhin an dem Konzept festgehalten und langsam an deren Umsetzung gearbeitet. Wäre da nicht das Problem mit der Finanzierung würde es, nach meinem Verständnis, zum April 2019 umgesetzt werden :( .

ChristophN
Passagier
Beiträge: 10
Registriert: So 12. Aug 2018, 23:14

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von ChristophN » Do 13. Dez 2018, 23:23

Der Verkehrsentwicklungsplan ist doch nichts weiter als Wunschdenken. Genauso wie alle in den letzten 10 Jahren angekündigten, aber nicht realisierten Verlängerungen von Straßenbahnlinien. Stichworte Osterholz (2/10), Huchting (1/8), Oslebshausen (3) usw. Alles schöne Ideen, aber weit weg davon, in absehbarer Zeit realisiert zu werden...

Ersatzverkehr
Passagier
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:24

Re: Anbindung Tobiasschule / Oberneuland

Ungelesener Beitrag von Ersatzverkehr » Fr 14. Dez 2018, 10:01

Mit gesicherter Finanzierung wäre die Linie 31 mit Fahrplanwechsel zur Berliner Freiheit verlängert worden.
Die Linie G befindet sich nicht in der näheren Planung.

Andere Projekte, wie Linie 5 sind derzeit wohl seitens SUBV höher priorisiert.

Antworten