Haltestellenwerbung relevant?

In diesem Forum kann über Themen des Nahverkehrs in Bremen und umzu diskutiert werden. Steigen Sie ein!
Bruder_M
Vielflieger
Beiträge: 60
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Mi 7. Nov 2018, 10:17

Moin,

bekanntermaßen gibt es hier einen Thread, in dem die Werbung an Fahrzeugen dokumentiert wird.[1]
Ich wollte mal kurz anfragen, ob auch der Bedarf besteht, die Werbung an den Haltestellen zu dokumentieren?

Hintergrund ist der, dass seit etwa 1 bis 2 Wochen auf den Haltestellenplakaten massiv Werbung für Radio ROLAND (Sendestart: 8. März 2018) gemacht wird. Ich vermute hier einen Zusammenhang zum kürzlich in Ganderkesee gestarteten Radio 90.vier (Sendestart: 28.10.2018).[2]
Offensichtlich befürchtet man hier eine massive Konkurrenz, weil die 90,4 MHz in Bremen mit 1kW Sendeleistung sehr gut zu empfangen ist [3], während die 96,1 MHz mit ihren funzeligen 200 Watt in Huchting schon nicht mehr gefunden wird beim automatischem Suchlauf (Darum hab ich auch keinen Bandscan :o ).

Auch bei der Werbung für Bremen 4 habe ich einen kleinen Detailfehler entdecken können.

Über eine fruchtbare Diskussion würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit

Besten Grüßen, Marek

[1] viewtopic.php?f=31&t=4070#p32616
[2] https://www.rundfunkforum.de/viewtopic. ... 35#p631140
[3] https://youtu.be/4lXtb8jzvtY

Bruder_M
Vielflieger
Beiträge: 60
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Do 22. Nov 2018, 22:02

Hm... über 200 Klicks und keine Meinung?

Auf jeden Fall gibt es sie noch an vereinzelten Stellen, wurde aber weitestgehend von der Facebook-Werbung verdrängt.

Habe es heute an der Hst Paul-Feller-Str. dokumentieren können:

Bild

Am Flughafen vorm P2 habe ich sie auch noch gesehen und in der Vahr. Versuche ich morgen noch bei Tageslicht zu dokumentieren.

Beste Grüße, Marek

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 646
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Airboss » Fr 23. Nov 2018, 00:26

Da Werbung jede Woche an den Haltestellen wechselt, wären das 52 Poster im Jahr.
Plus an den Knotenhaltestellen die neuen Wechselplakate.
Denke, daß es den Rahmen sprengt, um sowas zu dokumentieren.
✈"Ausstieg in Flugrichtung links!"✈
:D


Viele Grüße von
Jens :)

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1478
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von haubra » Fr 23. Nov 2018, 07:40

Ich versuche schon Radiowerbung zu umgehen, indem ich Bremen zwei höre oder bei Bremen eins blitzartig bei Werbung umschalte.
Im Fernsehen wird Werbung umgangen, indem Privatsender ignoriert werden oder aufgenommen und die Werbung "vorgespult" wird.
Im Internet hilft der Werbeblocker, Fratzenbuch und Zwitscher funktionieren ohne mich und Haltestellen Werbung versuche ich zu
ignorieren. Radio Roland interessiert mich genausowenig, wie damals Bremen Melodie oder NDR1, wegen der Kackmucke für Hirnbefreite!

Bruder_M
Vielflieger
Beiträge: 60
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Fr 23. Nov 2018, 09:21

Airboss hat geschrieben:
Fr 23. Nov 2018, 00:26
Da Werbung jede Woche an den Haltestellen wechselt, wären das 52 Poster im Jahr.
Cool, wusste ich nicht! Bis jetzt habe ich da kein System erkannt. Schon wieder was gelernt, danke!

Andererseits finde ich das bisschen unkonsequent. Denn wenn eine Straßenbahn mit neuer Werbung beklebt wird, dann wird das hier gehyped wie geschnitten Brot. Die Haltestellen-Reklame hingegen wird bewusst ignoriert so wie es scheint. Obwohl die Haltestellen-Häuschen genau so zur Infrastruktur der BSAG gehören. Man muss halt eben über den Tellerrand blicken können, partiell zumindest

Ich kann auch nicht jede Woche jedes Plakat an jeder Haltestelle dokumentieren, zumal ich Autofahrer bin. Wenn ich aber durch die Gegend fahre und mir was ins Auge fällt, das ich interessant finde, dann dokumentiere ich das eben. Irgendwann kann man aus den vielen Einzelteilen das gesamte Puzzle zusammen setzen.

Anlass war ja hier der offensichtlich bevorstehende Radio-Krieg zwischen Radio 90.vier, das mit seinem Overspill in Bremen gut vernehmbar ist und (dem schon seit Längerem bestehendem, aber wohl kaum wahrgenommenem) Radio Roland, das dadurch um Marktanteile fürchten muss und darum diese massive Werbekampagne geschaltet hat. Ich weiß gar nicht, ob RR vorher auch im Kabel aufgeschaltet war und jetzt nach der Analog-Abschaltung an Zuhörer-Reichweite eingebüßt hat. Das müsste ich mal mit meinen alten Bandscans abgleichen.

Beste Grüße, Marek

Hansa-Tw
Passagier
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 23:41

Re: Haltestellenwerbung relevant? - NEIN!

Ungelesener Beitrag von Hansa-Tw » Fr 23. Nov 2018, 14:31

Bruder_M hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 22:02
Hm... über 200 Klicks und keine Meinung?
Ich denke, die Nicht-Reaktion bzw. das "lärmende Schweigen" ist doch eine ziemlich deutliche Meinungsbekundung - auch wenn sie dir anscheinend nicht gefällt.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1478
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von haubra » Fr 23. Nov 2018, 22:15

Mal ganz ehrlich, wen interessiert ob Radio Ganderkesee, Welle Posemuckel oder Sender Hintertupfingen mit wer weißnich was nach Bremen reinsendet und damit Radio Roland veranlasst Bremen mit Werbung dichtzupflastern? WER hört diesen Mist???

Bruder_M
Vielflieger
Beiträge: 60
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Sa 24. Nov 2018, 11:37

Wen interessiert es, ob Straßenbahn "0815" mit Werbung von für "Schrauben-Ede" beklebt wurde?

Bahnbusschnueffler
Beiträge: 5
Registriert: So 19. Aug 2018, 15:56

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Bahnbusschnueffler » So 25. Nov 2018, 14:44

Bruder_M hat geschrieben:
Sa 24. Nov 2018, 11:37
Wen interessiert es, ob Straßenbahn "0815" mit Werbung von für "Schrauben-Ede" beklebt wurde?
Kurze Frage: Hieß der Wagen nicht nur 815? - Ja, aber mich interessiert es, wenn Busse und Bahnen hier im Verbund neue Werbung und damit neue Fahrzeugdesigns erhalten, ist ihre Grundfarbe doch eigentlich eine andere!

Aufrichtig beworbene Grüße

Bahnbusschnüffler

Benutzeravatar
Arne Schmidt
Passagier
Beiträge: 27
Registriert: So 12. Aug 2018, 11:14

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von Arne Schmidt » So 25. Nov 2018, 15:37

Was interessiert mich die Haltestellenwerbung? Ich denke, wenn wir das hier auch noch alles posten, wird's "a bisserl " viel. Wir könnten dann ja noch über die Litfass Werbungen diskutieren, an denen Strassenbahnen vorbeifahren. :D
Avatar: Straßenbahn vor der Rotterdamer Centraal Station

BRE
Moderator
Beiträge: 711
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von BRE » So 25. Nov 2018, 16:39

Naja Haltestellen gehören halt zum System Bus & Bahn schon dazu, die Litfasssäule hat im Zweifel keine Relevanz für den ÖPNV, er funktioniert auch ohne sie. Mich persönlich interessiert das Thema Haltestellenwerbung auch nicht wirklich, zumal da auch die Fluktuaktion deutlich höher als bei der Fahrzeugwerbung ist und ein vollständiges Nachhalten sicher schwer bis unmöglich ist. Aber wenn es Interessenten dafür gibt, tut ein Thread dazu doch auch nicht weh und wen es nicht interessiert, der muss ja auch nicht rein schauen.

TaV
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 12:32

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von TaV » Mo 26. Nov 2018, 22:34

Mich interessiert, wo derzeit bereits überall die digitalen Werbewände an den Haltestellen sind.
Sicher bin ich mir an Linie 2/3, Domsheide, Obernstraße, Am Brill.
Alle ~10sec erscheint ein anderes Bild, teilweise bewegt sich in dieser kurzen Zeit auch noch etwas auf den Digitalplakaten.

Bisher habe ich noch nie gesehen, dass zweimal der Selbe zu Bewerbende nacheinander kommt, es ist scheinbar immer jeweils mindestens ein anderes "Plakat" zwischendurch.

Ich persönlich mag die LED-Wände nicht so gern, dieses ständige "da bewegt sich was" finde ich anstrengend...

Sind noch weitere hochmoderne Werbewände irgendwo? Oder geplant?

Danke und schönen Abend noch!

TaV
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 12:32

Re: Haltestellenwerbung relevant?

Ungelesener Beitrag von TaV » Di 27. Nov 2018, 11:39

Ergänzung: Domsheide auch bei den Haltestellen der 4/6/8, 24/25.

Nordlicht
Beiträge: 4
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 16:21

Haltestellenwerbung relevant? Wohl eher nicht!

Ungelesener Beitrag von Nordlicht » So 16. Dez 2018, 15:23

Haltestellenwerbung scheint hier wohl in der Tat nicht relevant zu sein; denn seit der Eröffnung des Themas wurde keine weitere Werbung dieser Art gemeldet, nicht einmal vom TO selbst. Nicht einmal die Eigenwerbung der BSAG für das Tagesticket wurde hier registriert.

Dass dem TO die Werbung überhaupt relevant erschien, liegt wohl an der Artverwandtheit zu seinem Hobby.

Nun ein paar Äußerungen zu den beiden genannten Sendern selbst:
Radio 90.vier ist entgegen Mareks Hinweis in Bremen, zumindest rechts der Weser, nicht zu empfangen. Ich kann mir daher kein Urteil über diesen Sender bilden, vermute aber, dass er wegen seiner eigenartigen Schreibweise (90.vier statt 90,4) wohl weniger gegen Radio Roland, sondern eher gegen bremen vier gerichtet ist.
Radio Roland (übrigens ein Ableger von ffn) dagegen ist ein Schnulzensender, der keinerlei Konkurrenz zu Radio 90.vier darstellt.

Der Zeitpunkt der Haltestellenwerbung für Radio Roland dürfte also rein zufällig gewählt wordensein.

Antworten